0676/ 23 72 82 : Die max. EU-Hotline

Wien (OTS) - Für Informationen über Konferenzen, Einladungen, Veranstaltungen und andere wichtige Termine während der österreichischen EU-Präsidentschaft hat max.mobil. eine eigene EU-Hotline eingerichtet:

Unter der max. Nummer 0676/23 72 82 erhalten Sie Antwort auf alle Fragen über die Veranstaltungen während des EU-Vorsitzes. Über eine Menüauswahl, die auf deutsch und englisch zur Verfügung steht, gibt es Informationen über die ca. 150 Konferenzen, die offiziellen Einladungen und Festivitäten und sämtliche anderen Veranstaltungen (Clubbings, Events, Konzerte,...), die in den sechs Monaten der EU-Präsidentschaft in Österreich stattfinden.

Darüber hinaus hat max.mobil. für die Dauer der EU-Präsidentschaft für die Sitzungen der EU-Ministerräte 25 Handys zur Verfügung gestellt. Mit diesen Handys, die auf die Bundesländer aufgeteilt wurden, in denen die einzelnen Sitzungen stattfinden, können die ausländischen Delegationen und damit natürlich auch die anwesenden Minister telefonieren. Den Auftakt des Konferenzreigens bildet der Sozial- und Arbeitsministerrat in Innsbruck.

Auch die Flotte des Bundesheeres, die während der Präsidentschaft für die Sicherheit der EU-Minister verantwortlich ist, wurde von max.mobil. mit rund 100 Handys ausgestattet. Bei den Handys handelt es sich um Siemens-Geräte.

Müßig zu fragen: Was wär? die EU-Präsidentschaft ohne max.?

Rückfragen & Kontakt:

max.mobil.
Mag. Manuela Bruck
Tel.: (01) 795 85 / 6223
Fax: (01) 795 85 / 6532

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS