KfV-Dokumentation auf dem Info-Highway: KfV-Datenbank goes APA-Online

Neue Zugriffsmöglichkeiten für APA-User: Seit Mai ist die Datenbank des KfV mit 69.000 Dokumenten zum Thema Sicherheit im Verkehr, Haushalt und in der Freizeit online am APA-Host abrufbar

Wien (OTS) - Seit Mai gibt es die beste Übersicht in Sachen Verkehrssicherheit online: Die Dokumentationsdatenbank des KfV steht jetzt allen APA-Online-Nutzern unter APA-Classic und unter APA-OnlineManager zur Verfügung. Recherchieren im gewohnten Komfort der APA-Datenbanken erleichtert den Zugang zu dieser einzigartigen Literatursammlung, die nach mehr als einem Monat bereits eine rege Nachfrage aufweist.

Die Datenbank wird seit den 50er Jahren geführt und bietet europaweit eine der größten Sammlungen österreichischer und internationaler Literatur zum Thema Sicherheit im Verkehr, Haushalt und in der Freizeit. Neueste Publikationen aus den USA, Kanada oder Australien lassen sich so selbstverständlich auffinden wie Literatur aus Österreich und dem gesamten EU-Raum. Ein jährlicher Zuwachs von 4000 neuen Dokumenten und ein laufendes Updating garantieren, daß dem Benützer topaktuelle Ergebnisse aus Wissenschaft und Forschung zur Verfügung stehen.

Inhalte der Datenbank:

· Unfallforschung und -verhütung im Verkehr, im Heim und in der

Freizeit, · Straßenbau und Erhaltung von Straßen, · Verkehrspolitik und Verkehrsplanung · Verkehrstechnik · Fahrzeugtechnik · Verkehrspsychologie · Verkehrserziehung · Verkehrssoziologie · Verkehrsmedizin · Umweltauswirkungen des Verkehrs · Flugpsychologie · Gesundheitspolitik · Gesundheitsförderung

Preiswerte Informationen:

APA-Host-Kunden haben diese Datenbank ab sofort freigeschalten. Sind Sie nicht APA-Online-Kunde so brauchen Sie einen APA-Host-Vertrag. Die Verrechnung von Abfragen erfolgt pro Dokument. Zum moderaten Preis von öS 20,-- erhält der Benutzer zielgenaue Information zu seiner Fragestellung. Die Möglichkeit, nach Schlagworten, Autoren, Publikationsjahr oder im gesamten Dokument zu suchen, gewährleistet hohe Treffsicherheit. Der Benutzer kann in den Titeln der Suchergebnisse gratis blättern, erst wenn er ein Dokument öffnet, bezahlt er die Dokumentationsgebühr, d.h. man bezahlt nur für die Information, die man wirklich haben möchte. Gutes Service im KfV:
Kopien der nachgewiesenen Literatur können unbürokratisch per Fax oder e-mail in der KfV-Dokumentation bestellt werden. Mehr Informationen über die Serviceleistungen der KfV-Dokumentation sind auf der Website des KfV zu finden.

Rückfragen & Kontakt:

Abt. f. Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Petra Rathmanner / Tel.: 71 770-225 /
Ölzeltgasse 3, 1031 Wien e-mail:
HYPERLINK oeffentlichkeitsarbeit@kfv.or.at
oeffentlichkeitsarbeit@kfv.or.at Web: http://www.kfv.or.at

Kuratorium für Verkehrssicherheit /

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KFV/OTS