"KunstGenuß im Garten"

Arche Noah-Veranstaltung im Schloß Schiltern

St.Pölten (NLK) - Am Samstag, 18. Juli, lädt der Verein Arche Noah zum "KunstGenuß im Garten" in den Schloßgarten Schiltern im Waldviertel, der vor vier Jahren auf den Flächen des ehemaligen Barockgartens des Schlosses als Schau- und Vermehrungsgarten errichtet wurde. Ziel von Verein und Schaugarten ist es, in Zeiten des strengen EU-Sortenkataloges die Vielfalt der heimischen Kulturpflanzen zu erhalten und dem interessierten Publikum näherzubringen, wovon 1998 auch bereits an die 2.000 Besucher Gebrauch gemacht haben.

Um den Begriff "Vielfalt" noch erlebbarer zu machen, gibt es jedes Jahr im Juli eine Schwerpunktveranstaltung, bei der über die Gartenbesichtigung hinaus die Möglichkeit geboten wird, den Schaugarten in seiner Fülle und Lebendigkeit zu genießen. 1998 lautet das Thema dieser Veranstaltung "KunstGenuß im Garten", womit den Besuchern in einem vielfältigen Programm die Annäherung an den Garten von künstlerischer, literarischer und kulinarischer Seite her ermöglicht wird.

Der in Schiltern ansässige Kunstverein ROST trägt mit ARTE NOAH, einer eigens für den Arche Noah-Garten entwickelten Installation der Künstler Eva Eder, Norbert Maringer und Erich Schaber, zu dieser Annäherung bei. Außerdem gibt es an diesem Tag einen bunten Kunsthandwerksmarkt, Schmankerl von heimischen Bio-Bauern und
ein lustiges Kinderprogramm.

KunstGenuß im Garten wird am Samstag, 18. Juli, von 11 bis 18 Uhr geboten, die ARTE NOAH-Vernissage erfolgt um 17 Uhr, zu sehen ist die Installation bis 4. Oktober jeden Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr.
Weitere Informationen: Arche Noah, Sabine Laz, Telefon 02734/8615.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK