E'ZWO Computervert. AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

München (ots - Ad hoc-Service) - Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

1. Vorstand und Aufsichtsrat der Firma EZWO Computervertriebs AG (im folgenden EZWO AG) beabsichtigen, der Hauptversammlung der Aktionäre am 26. August 1998 die formwechselnde Umwandlung der EZWO AG in die Rechtsform der GmbH nach den @@ 190 ff UmwG zur Beschlußfassung Vorzuschlagen.

2. Die Mehrheitsaktionärin, die Firma CompuNet Computer AG & Co. oHG mit dem Sitz in Kerpen, beabsichtigt, den übrigen Aktionären ein öffentliches Übernahmeangebot in Höhe von DM 70 je Aktie im Nominalwert von DM 50 zu machen, das am 17. Juli 1998 in der Frankfurter Allgemeine Zeitung, in der Süddeutsche Zeitung, im Handelsblatt sowie in der Börsenzeitung und im Bundesanzeiger veröffentlicht werden soll.

Der Kaufpreis liegt um ca. 112 % über dem Angebotspreis im Rahmen des gesetzlichen Abfindungsangebotes nach @207 UmwG, der durch die KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, auf seine Angemessenheit hin überprüft wird, und um ca. 19 % über dem in den letzten Monaten durchschnittlich festgestellten Börsenkurs der EZWO Computervertriebs AG-Aktie und um ca. 58 % über den Börsenkursen während der letzten vier Wochen.

3. Nach einigen Verlustjahren hat die EZWO Computervertriebs AG im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 1998 erstmals wieder ein positives Ergebnis von ca TDM 400 erwirtschaftet. Inwieweit sich die positive Entwicklung des 1. Halbjahres im 2. Halbjahr 1998 fortsetzen läßt, werden die nächsten Monate zeigen müssen.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS - AD HOC-SER