Kurzreiter: Arbeitslosigkeit in Horn um 14,5 gesunken

Fitneßprogramm bringt 200 Millionen für nördliches Niederösterreich

Niederösterreich, 11.7.1997 (NÖI) "Der Bezirk Horn liegt wieder einmal im absoluten Vorderfeld, was die sinkende Arbeitslosigkeit betrifft. Die Arbeitsmarktdaten von Ende Juni sprechen für sich.
So waren Ende Juni um 14,5 Prozent weniger Arbeitslose vorgemerkt als im Vergleichszeitraum des Vorjahres", freut sich LAbg. Franz Kurzreiter.****

Diese positiven Zahlen zeigen deutlich, daß die zukunfts- und problemorientierte Arbeitsmarktpolitik unseres Bundeslandes voll greift. So wird bei sämtlichen Initiativen darauf geachtet, daß besonders benachteiligte Regionen sowie Problemgruppen zum Zug kommen, betonte Kurzreiter.

"Diesen Trend wollen wir fortsetzen. Eine Maßnahme dazu ist das von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll angekündigte Fitneßprogramm für die Region nördlich der Donau. Insgesamt werden 200 Millionen Schilling vom Land Niederösterreich für Investitionsprojekte zur Verfügung gestellt, die auch durch Gelder der EU und des Bundes gefördert werden sollen", so Kurzreiter.
- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI