Europäisches Kunstprojekt im Waldviertel:

Künstler schaffen vor Zusehern ihre Werke

St.Pölten (NLK) - Kultur hautnah erleben ist im Rahmen des europäischen Kulturvernetzungsprojektes EUARCA (European Art Camps) vom 13. Juli bis 23. August im Waldviertel möglich. "Bühnen" sind die Stifte Geras und Zwettl, die Schlösser Ottenstein und Rosenau sowie die Burg Krumau am Kamp. 12 anerkannte Künstler aus Deutschland, Italien, der Slowakei und Österreich werden vor den Augen der Zuseher und in Diskussion mit den Kunstbetrachtern ihre Werke anfertigen. EUARCA ist ein Kulturprojekt der Regionalpartnerschaft zwischen dem Waldviertel, dem Landkreis Kassel (Deutschland) und der italienischen Provinz Forli/Cesena.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK