Konjunkturklima: Zuversicht wächst

32 Prozent rechnen mit einer Verbesserung der konjunkturellen Entwicklung in den nächsten 12 Monaten

Wien (PWK) - Langsam und gemächlich bessert sich das Konjunkturklima in Österreich. Im Rückblick auf die letzten Monate äußerten sich 46 Prozent negativ, während nur 23 Prozent eine Verbesserung der allgemeinen Wirtschaftslage konstatierten. In der Vorschau auf die kommenden zwölf Monate sind bereits 32 Prozent optimistisch gestimmt, während nur noch 28 Prozent mit einer ungünstigen wirtschaftlichen Entwicklung rechnen. Dies sind Ergebnisse einer von der Wirtschaftskammer Österreich beim Fessel-GfK Institut für Marktforschung in Auftrag gegebenen repräsentativen Meinungsumfrage (15.000 Personen bundesweit). ****

Fast zwei Drittel der befragten Österreicher (64 Prozent) sind für die Zukunft bezüglich ihrer Einschätzung der persönlichen finanziellen Situation vorsichtig optimistisch. Nur 16 Prozent rechnen mit einer Verschlechterung. Die Preisentwicklung wird von der Hälfte der Befragten als stabil empfunden. Bloß 18 Prozent nehmen eine geringfügige Teuerung wahr, wobei drei von vier Österreichern der Regierungspolitik daran die Schuld geben. Ein Fünftel will negative Auslandseinflüsse auf die Preisentwicklung in Österreich wahrgenommen haben. Demgemäß halten 36 Prozent den gegenwärtigen Zeitpunkt für größere Anschaffungen für günstig und nur 21 Prozent für ungünstig.

Über den Arbeitsmarkt sehen allerdings 72 Prozent der befragten Österreicher dunkle Wolken hängen. 61 Prozent (zuletzt 55 Prozent) glauben, daß an der herrschenden Arbeitsmarktlage die starken Belastungen der österreichischen Wirtschaft durch den Staat schuld wären. Hohe Lohnforderungen tragen im Bewußtsein von 26 Prozent der Befragten zu den Schwierigkeiten am Arbeitsmarkt bei. Zuletzt waren er nur 24 Prozent.

Den Sozialpartnern wird die größte Kompetenz in der Wirtschaftspolitik zugeordnet (29 Prozent). Dahinter liegt die Regierung mit 19 Prozent. Auffallend ist der Einbruch der FPÖ in Sachen wirtschaftspolitischer Kompetenz. Nur 14 Prozent trauen dieser Oppositionspartei auf diesem Gebiet etwas zu.
(Schluß) EH

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK