Graphitwerk Kropfmühl AG : Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Hauzenberg/Bayern (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------

GRAPHITWERK KROPFMÜHL KAUFT SILIZIUM-HERSTELLER

Die Graphitwerk Kropfmühl AG, Spezialist in der Rohstoffveredelung mit Sitz in Hauzenberg bei Passau, beabsichtigt von der VAW Aluminium AG, Bonn, deren Tochtergesellschaft, die VAW Silizium GmbH in Pocking bei Passau zu kaufen.

Die Entscheidung steht bei der VAW noch unter Gremienvorbehalt.

Die Silizium GmbH produziert hochwertige, veredelte Rohstoffe für Spezialanwendungen in der chemischen- und metallverarbeitenden Industrie. Das Unternehmen bezieht seine Rohstoffe überwiegend in Bayern und Österreich und beliefert den deutschen und angrenzenden europäischen Markt. Das ertragsstarke Spezialunternehmen erzielt einen Umsatz von 65 Mio DM.

Das Unternehmen passt wegen seiner Rohstoffbasis, seiner Produktionstechnologie und der Standortnähe hervorragend zur Graphitwerk Kropfmühl AG. Bereits 1998 soll die Silizium GmbH einen wesentlichen Beitrag zur positiven Ergebnisentwicklung der Graphitwerk Kropfmühl AG beitragen.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI