Schneider Rundfunkw. AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Türkheim (ots-Ad hoc-Service) - Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

In einem Gespräch beim Bayerischen Staatsminister für Wirtschaft und Verkehr, Dr. Otto Wiesheu, verständigten sich Investoren, Mehrheitsaktionäre, Banken- vertreter und Aufsichtsrat sowie Vorstand des Unternehmens auf ein Restrukturierungs- und Finanzierungskonzept der Schneider AG.

Durch dieses Konzept soll
1. zum einen die Finanzierung der Markteinführung der Lasertechnologie sicher- gestellt und

2. die Erreichung der Profitabilität der Unterhaltungselektronik abgesichert werden.

Das Gesamtkonzept umfaßt Beiträge verschiedener Gruppen
a) neue Investoren zur Durchführung der Kapitalerhöhung in den nächsten Wochen

b) Wesentliche Beiträge der Banken zur Restrukturierung der Bilanz und zur Absicherung der Liquidität

c) Beiträge des Unternehmens und der Mitarbeiter zur Kostensenkung (Personalabbau ca. 10 % der Mitarbeiter, teilweise Verzicht auf Vergütungen und freiwillige soziale Leistungen)

Einzelheiten werden in Kürze in einer Presseerklärung bekanntgegeben.

Rainer Liebich Vorstandsvorsitzender

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI