Volkskultur Niederösterreich:

Johannes Coreth neuer Landesobmann der NÖ Heimatpflege

St.Pölten (NLK) - Der Vorstandsdirektor der NÖ Versicherung, Johannes Coreth, ist der neue Landesobmann der NÖ Heimatpflege. Er folgt damit Wolfgang Klefasz aus Puchberg am Schneeberg nach, der fast 20 Jahre diese Funktion inne hatte.

Die Wahl Coreths erfolgte einstimmig bei der Generalversammlung der NÖ Heimatpflege, die im Rahmen der Eröffnungstage der Volkskultur Niederösterreich stattfand. Coreth steht damit an der Spitze von rund 600 volkskulturellen Vereinen, in denen sich über 30.000 Menschen für eine zeitgemäße Volkskultur engagieren. "Ich sehe diese Funktion nicht als irgendeinen Posten an, der mir rein zufällig ehrenamtlich anvertraut wurde und für den es genügt, seinen Namen herzugeben." Vielmehr sieht er in der Heimat- und Brauchtumspflege eine außerordentlich wichtige gesellschaftliche Aufgabe, die den ganzen Einsatz erfordert.

Bekanntlich haben die NÖ Heimatpflege und das NÖ Volksliedwerk unter dem Titel Volkskultur Niederösterreich im revitalisierten Schubertschloß in Atzenbrugg eine neue Heimstätte gefunden.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK