Optimale Rechtsform bei Betriebsgründung entscheidend

Neue WIFI-Broschüre bietet Entscheidungsgrundlagen

PWK - Jeder Betriebsgründer steht vor der Frage, welche Unternehmensform für ihn die geeignetste ist, ob ein Einzelunternehmen oder eine Gesellschaft vorteilhafter ist. Die Entscheidung, ob alleine oder mit Partner begonnen wird, ist noch vor der Anmeldung des Gewerbes zu treffen. Als Entscheidungsgrundlage ist die neue WIFI-Broschüre "Betriebsgründung - Rechtsformen", die die gebräuchlichsten Rechtsformen beschreibt, erschienen. ****

Die "ideale" Rechtsform gibt es nicht. Es kommt immer darauf an, welcher Zweck erfüllt werden soll. Rechtzeitig müssen die Vor- und Nachteile der einzelnen Rechtsformen geprüft werden. Es gibt auch keine Rechtsform, die auf Dauer vorteilhaft ist, denn so vielfältig die Gründe für die Wahl sind, so unterschiedlich können sie sich früher oder später ändern. Die Frage der optimalen Rechtsform sollte daher in Abständen von einigen Jahren aufs neue geprüft werden.

Fragen, die vor der Betriebsgründung entscheidend sind:
- Bin ich allein oder habe ich einen Partner
- Werde ich mit dem Partner zusammenarbeiten können
- Wer soll den Betrieb führen und nach außen vertreten
- Wie sieht es mit Mitsprache- und Kontrollrechten aus
- Wie wichtig ist eine Haftungsbegrenzung
- Soll die Kapitalbeteiligung für alle Gesellschafter gleich hoch sein

- Wie sind die Auswirkungen auf die Sozialversicherung, steuerliche Belastung usw

- Wie hoch sind die Kosten der verschiedenen Rechtsformen.

Rückfragen & Kontakt:

WIFI Österreich
Tel.: 50105/4247

Mag. Martin Gareiss

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/OEG/KEG