NBC Europe ab Juli mit verändertem Programm

London / Düsseldorf (ots) - Das Programm von NBC Europe für Deutschland, Österreich und die Schweiz wird nach der Übernahme durch die DFA (Deutsche Fernsehnachrichtenagentur) vom 1. Juli dieses Jahres neu strukturiert. Highlight wird ab November 1998 das innovative Giga TV, ein unterhaltungsorientiertes Fernsehformat. Die bewährten NBC-Sendungen sind weiterhin Bestandteil des NBC Europe-Programms aus London.

Wochentags startet der paneuropäische Sender mit internationalen CNBC-Wirtschaftsnachrichten am Morgen, gefolgt von der Doku-Sendung Time & Again und der Today Show. Magazin-, Info-und Talk-Formate wie European Living und V.I.P. gehen am Nachmittag auf Sendung. "Must see TV" am Abend wird von den beiden Königen des Night-Talks bestritten, Jay Leno (The Tonight Show with Jay Leno ab 22.00 Uhr) und Conan O'Brien (Late Night with Conan O'Brien ab 22.45 Uhr). Am Wochenende geht nach einem modifizierten Unterhaltungsprogramm am Vormittag NBC Super Sports von 15.00 - 19.00 Uhr on Air.

Das Programmraster ist über news aktuell, SDA Schweizerische Depeschenagentur und APA Austria Press Agentur abrufbar. Weitere Hintergrundinformationen finden Sie auch auf der internationalen NBC-Homepage im Internet unter http://www.nbc.com.

NBC und DFA hatten Anfang Juni einen gemeinsamen Vertrag unterzeichnet, mit dem die DFA die Mehrheit an NBC Europe erhält. Als Ergebnis dieser Allianz werden Formate mit stärkerer Orientierung an den Bedürfnissen der Zuschauer in Deutschland, Österreich und der Schweiz entwickelt. Das in Düsseldorf produzierte Giga TV verbindet die Medien Fernsehen und Internet und soll in Deutsch und Englisch auf Sendung gehen.

ots Originaltext: NBC Europe / DFA
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen:

NBC Europe / DFA
3 Shortlands
Hammersmith
GB-London W6 8BX

Anja Jansen
Tel.: +44/181/600-6258
Fax: +44/181/600-6252

Informationen zu CNBC-Formaten erhalten Sie bei Herald Communications unter ++49 / 89 / 23 03 16 32.

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/01