Elektra Beckum AG Paragraph 15 WpHG-Mitteiler

Meppen (ots-ADHOC-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Elektra Beckum: Umsatz bis Mai auf Vorjahresniveau "Schwarze Null" als Ergebnis für 1998 erwartet

Die Elektra Beckum AG, ein führender deutscher Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen und Geräten für Kfz und Werkstatt, hat zum 31. Mai 1998 einen Umsatz von 100 Mio DM erzielt (Vorjahr: 99,9 Mio DM). Das Ergebnis für diesen Zeitraum war nahezu ausgeglichen, wie Dr. Klaus Lubitz, der Vorstandsvorsitzende, bei der Hauptversammlung des Unternehmens mitteilte.

Für das laufende Jahr werden bei Fortsetzung der seit 1997 laufenden Restrukturierung ein Umsatz, der leicht über dem Vorjahreswert von DM 231 Mio DM liegt, und ein ausgeglichenes Ergebnis erwartet. Nachdem die Maßnahmen zur Kostensenkung weitgehend abgeschlossen sind, konzentriert sich Elektra Beckum auf die Aktivierung des Umsatzpotentials, das die führende Marktposition bei Holzbearbeitungsmaschinen in Deutschland bei Bau- und Heimwerkermärkten, aber auch im europäischen Ausland bietet: in den kommenden drei Jahren strebt Elektra Beckum ein Umsatzplus von 20% und die Ausweitung der Exportquote auf 40% an.

Kontakt: Dr. Gerhard Wehner, Elektra Beckum AG, (O5931) 802-0

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/04