Plakat-Wettbewerb für die NÖ Jugend:

Schon über 100 Einsendungen

St.Pölten (NLK) - Bereits mehr als 100 Einsendungen sind für
den diesjährigen Bertha von Suttner-Plakatpreis eingelangt. Er wurde bereits zum 3. Mal vom Jugendreferat des Landes und der "heimatwerbung niederösterreich" ausgeschrieben, das Motto lautet diesmal "Liebe statt Drogen". Teilnahmeberechtigt sind alle niederösterreichischen Schüler ab 14 Jahren. Im Laufe des August wird die Jury das Siegerplakat küren, die Preisverleihung findet
im Oktober in St.Pölten statt.

Das Siegerplakat wird im Großformat gedruckt und tausendfach im ganzen Land affichiert. Zu gewinnen gibt es auch einen Österreich-Rundflug und attraktive Sachpreise. "Damit", so Direktor Gerhard Schlack, gemeinsam mit Landeshauptmannstellvertreterin Liese
Prokop Initiator des Preises, "verschaffen wir dem Anliegen der Schüler hohe Öffentlichkeit. Plakate wirken als Signale in der Öffentlichkeit und rütteln auf."

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK