Deutsche Beteiligungs AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Frankfurt am Main (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

DBAG erwartet für das Geschäftsjahr 1998/99 erneute Ergebnissteigerung

Das Beteiligungsvolumen der Deutsche Beteiligungs AG Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (DBAG), Frankfurt am Main, hat sich von 315 Mio DM (30. April 1998) auf 507 Mio DM zum 30. Juni 1998 erhöht. Dieser Anstieg beruht auf zwei Transaktionen. Inklusive ihres Parallelfonds managt die DBAG damit ein Beteiligungsvolumen von derzeit 851 Mio DM.

Die DBAG hat in ihrer bisher größten Transaktion für 160 Mio DM sämtliche Syndizierungsanteile von den Engagements der DBG Fonds I erworben, die seit 1. Januar 1995 gemeinsam eingegangen wurden. Des weiteren hat die DBAG zusammen mit dem Management die Mehrheit an der GAH Anlagentechnik AG, Heidelberg, erworben.

Der Vorstand der DBAG bestätigt die Prognose für das Ergebnis vor Steuern in Höhe von 75 Mio DM für das laufende Geschäftsjahr 1997/98 (1. November - 31. Oktober). Dies entspricht nahezu einer Verdreifachung des Vorjahreswertes. Im Geschäftsjahr 1998/99 rechnet die DBAG damit, diesen Wert noch zu übertreffen.

Vor dem Hintergrund der positiven Entwicklung wird die Ausschüttung für das laufende Geschäftsjahr über der des Vorjahres liegen (Vorjahr: 1,40 DM).

Der Vorstand

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI