Starkes Mai-Plus im NÖ Tourismus

Gabmann: Attraktive Angebote machen sich bezahlt

St.Pölten (NLK) - Nach den erfolgversprechenden April-Zahlen
hat sich der Aufwärtstrend im NÖ Tourismus auch im Mai fortgesetzt. Wie Landesrat Ernest Gabmann heute bekanntgab, verzeichnete Niederösterreich im Mai 1998 gegenüber dem Vorjahr einen Nächtigungszuwachs von 5,9 Prozent, die Tourismusumsätze stiegen um 10,6 Prozent. Niederösterreich erzielte damit den stärksten Umsatzsprung aller Bundesländer, das Nächtigungsplus ist bundesweit der zweitbeste Wert. Beachtlich ist die überdurchschnittliche Nächtigungssteigerung im NÖ Tourismus bei Gästen aus dem Inland mit 13 Prozent.

Tourismus-Landesrat Ernest Gabmann führt den positiven Trend
auf die verschiedenen Impulsprojekte zurück, die in den letzten Jahren gestartet wurden. "Der NÖ Tourismus hat sich durch neue eigenständige Urlaubsideen wie ,Landfrühling' und ,Weinherbst' sowie durch die Angebotsspezialisierung auf betrieblicher Ebene im Rahmen der ,Aktion Incentive 2001' stark profiliert. Das trägt ebenso Früchte wie die professionelle Marketingstrategie der Niederösterreich-Werbung", betonte Gabmann. Darüber hinaus zeigt das starke Nächtigungsplus bei den Inlandsgästen, daß sich die attraktiven Kurzurlaubsprogramme in Niederösterreich zu einem interessanten und erfolgreichen Produkt entwickeln.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK