Sitzung der NÖ Landesregierung

St.Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll faßte in ihrer heutigen Sitzung u.a. folgende Beschlüsse:

Mit einer Änderung der "Verordnung über die Verwaltungsbezirke in Niederösterreich" wurde der Übersiedlung der Bezirkshauptmannschaft Wien-Umgebung nach Klosterneuburg Rechnung getragen.

Zur flächendeckenden Einführung des NÖ Landeskommunikations- und Informationssystems LAKIS wurden die Aufträge für die Entwicklung eines individuellen Lernprogrammes und für die Ausstattung der derzeitigen LAKIS-Arbeitsplätze mit einer Soundkarte und einem Kopfhörer mit Gesamtkosten von 4,5 Millionen Schilling vergeben.

Das Sammlungsergebnis für die "Aktion Soziale Tat" in der Höhe von 842.500 Schilling wurde auf die Wohlfahrtsorganisationen Kinderrettungswerk, Wohlfahrtsdienst, Kinderfreunde und Volkshilfe aufgeteilt.

Für die Landhauskapelle im Neuen Landhaus St.Pölten wird eine Orgel zum Preis von 1,81 Millionen Schilling angekauft.

Aus Mitteln der Öko-Sonderaktion im Rahmen der Dorferneuerung werden insgesamt zehn Projekte mit einem Gesamtbetrag von 1,78 Millionen Schilling unterstützt.

Das Katholische Bildungswerk der Erzdiözese Wien, die Bildungshäuser Großrußbach und St.Bernhard, das Ausbildungsinstitut für Erwachsenenbildung und das Katholische Arbeiterbildungs- und Hilfswerk erhalten einen
Finanzierungsbeitrag von einer Million Schilling, das Katholische Bildungswerk der Diözese St.Pölten, die Bildungshäuser St.Hippolyt, Stift Zwettl und St.Benedikt sowie die Katholische Aktion St.Pölten einen solchen von 1,44 Millionen Schilling.

Dem NÖ Bildungs- und Heimatwerk wurde für seine erwachsenenbildnerischen Tätigkeiten ein Finanzierungsbetrag von 3,3 Millionen Schilling bewilligt.

Ebenso erhält der Verband der NÖ Volkshochschulen einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 3,3 Millionen Schilling.

Die Geschäftsführung der NÖ Verkehrsorganisations Ges.m.b.H. (NÖVOG) wurde beauftragt und ermächtigt, einen Vertrag mit der Post und Telekom Austria zur Sicherung und Attraktivierung des Busangebotes in Niederösterreich abzuschließen.

Das Land beteiligt sich im Ausmaß von 35 Prozent am
Gesamtaufwand für die Errichtung einer Park-and-ride-Anlage beim Bahnhof Waidhofen an der Ybbs. Weiters wurde beschlossen, den
Anteil der Stadtgemeinde Ybbs an der Donau an der Errichtung der Park-and-ride-Anlage beim Bahnhof Ybbs bis 31. Dezember 2002 vorzufinanzieren.

Das Land übernimmt die Zufahrt zum Naturpark Ötscher-Tormäuer als Landesstraße, die Österreichischen Bundesforste entrichten dafür einen Pauschalbetrag von 500.000 Schilling.

Die Bodenaufschlußarbeiten für neun Brücken im Zuge des vierspurigen Ausbaues "Perzendorf-Kollersdorf" der Donaustraße B 3 mit einer Auftragssumme von 1,4 Millionen Schilling wurden
vergeben.

Dem Studentenunterstützungsverein Akademikerhilfe wurde für dringend notwendige Reparaturen in den Studentenheimen in Wien, Graz, Leoben, Salzburg, Klagenfurt und Innsbruck eine Subvention
von 700.000 Schilling gewährt.

Die Errichtung einer Vollwärmeschutzfassade für das NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheim Amstetten mit Gesamtkosten von 4,3 Millionen Schilling wurde genehmigt.

Ebenfalls genehmigt wurde die Umstruktuierung von Wohn- auf Pflegebetten im NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheim Hainfeld
mit Gesamtkosten von 15 Millionen Schilling.

35,9 Millionen Schilling wird die Generalsanierung des NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheimes Korneuburg erfordern, die ebenfalls genehmigt wurde.

Die Errichtung einer Brunnenanlage von Prof. Sepp Auer am Marktplatz von Ybbsitz wird mit einem Finanzierungsbeitrag von 564.600 Schilling gefördert.

Fünf Freiwilligen Feuerwehren wurden für die Anschaffung von Fahrzeugen und Geräten Förderungsbeträge in der Gesamthöhe von 3,17 Millionen Schilling zugesagt.

Das Forschungsinstitut für Energie und Umweltplanung wurde mit der Durchführung des Projektes "Umweltschwerpunkt Unteres Industrieviertel" betraut, die Kosten betragen 1,05 Millionen Schilling plus 720.000 Schilling für die Öffentlichkeitsarbeit.

Als Beitrag des Landes zu den Kosten der Beaufsichtigung von Schülern an Pflichtschulen außerhalb des Unterrrichtes wurde für das Schuljahr 1997/98 ein Gesamtbetrag von 2,06 Millionen
Schilling bewilligt.

Die Errichtung einer Heilpädagogisch Integrativen Kindergartengruppe in Wolkersdorf wurde bewilligt.

Für den Neubau der Pathologie im Krankenhaus Wiener Neustadt wurde ein Landesbeitrag von 60 Prozent der
Gesamtherstellungskosten von 45,3 Millionen Schilling zugesichert.

Um den Weiterbestand der fahrenden Mutterberatung für das Jahr 1998 zu sichern, werden für das zweite Halbjahr 500.000 Schilling zur Verfügung gestellt.

Das Stadterneuerungsprojekt "Marktgasse" in Mistelbach wird mit 580.000 Schilling gefördert.

Im Rahmen der Baurechtsaktion des Landes werden acht Grundstücke in Markersdorf-Haindorf, Bezirk St.Pölten, zum Preis von 3,47 Millionen Schilling angekauft und im Baurecht an junge Familien übertragen.

Den privaten Jugendwohlfahrtsverbänden NÖ Hilfswerk ("Bunter Schirm), NÖ Volkshilfe, Kinderfreunde NÖ und "Rettet das Kind" wurden Förderungsbeiträge in der Gesamthöhe von 7,3 Millionen Schilling gewährt.

Im Rahmen der Spitzensportförderung wurden für die Mannschaftssportarten Fußball, Handball und Basketball
Subventionen in der Gesamthöhe von 7,2 Millionen Schilling beschlossen, sie gehen an acht Vereine.

Für das Projekt "LAPRO" in Stockerau - es betrifft Investitionen zur Übernahme, Größensortierung, Mängelauslese, Waschung und Verpackung von Speise-Frischkartoffeln -, das auch von der EU und vom Bund gefördert wird, wurde ein Landesanteil von 830.000 Schilling bereitgestellt.

Für die Errichtung und Führung von Lehrlingsheimen in Niederösterreich wurde dem Kolpingwerk ein Landesbeitrag von einer Million Schilling gewährt.

Der Verein zur Veranstaltung Internationaler Kirchenmusiktage in Niederösterreich erhält einen Finanzierungsbeitrag von 600.000 Schilling.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK