Bayerische Vereinsbank: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

München (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Weg frei für gemeinsamen Marktauftritt der HypoVereinsbank
Keine Anfechtungsklagen gegen Fusion

Die neue HypoVereinsbank hat die letzte Hürde genommen auf dem Weg zur Fusion. In der Einspruchsfrist gingen keine Anfechtungsklagen der Aktionäre von HYPO-BANK und Vereinsbank gegen die Fusion der beiden Institute ein. Die gesetzlich vorgeschriebene Frist war am 26.6.98, einen Monat nach der Hauptversammlung der Bayerischen Vereinsbank AG, abgelaufen. Die Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG wird jetzt die Eintragung ins Handelsregister beantragen und sukzessive die Zusammenarbeit verstärken, um am 1. September unter dem Markennamen HypoVereinsbank an den Start gehen zu können.

Ende der Mitteilung

--------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI