LSI Logic übernimmt Symbios, Inc. von Hyundai in einer $760 Mio.-Transaktion

Milpitas, Kalifornien (ots-PRNewswire) - Die Unternehmen LSI Logic Corporation (NYSE: LSI) und Hyundai Electronics America (HEA) gaben heute eine abschließende Vereinbarung bekannt, nach der LSI Logic Symbios, Inc., ein 100prozentiges Tochterunternehmen von HEA, für $760 Mio. übernehmen wird, inklusive der angenommenen Verbindlichkeiten, zahlbar in Barmitteln.

LSI Logic erwartet den Abschluß der Transaktion für das dritte Quartal, das am 30. September endet, und geht davon aus, daß die Transaktion, die als Kauf gewertet wird, zur Berechnung der Gewinne pro Aktie des Unternehmens im Jahr 1999 herangezogen wird. LSI Logic gab dazu an, daß das Unternehmen Abschreibungen für bestimmte bei Symbios in Entwicklung befindliche Technologie für 1998 als Ergebnis dieser Transaktion in Anspruch nehmen wird.

Nach Abschluß dieser Transaktion wird Symbios, Inc. ein 100prozentiges Tochterunternehmen der LSI Logic Corporation sein. Auf der Basis der Bilanzen von 1997 hätten sich die zusammengelegten Einnahmen beider Unternehmen in jenem Jahr auf etwa $1,9 Mrd. belaufen.

"Diese strategische Übernahme wird unser Produkt-Portofolio wesentlich erweitern, unsere Wachstumschancen deutlich verbessern, unseren Anlegern Wertzuwachs bringen und Vorteile für die Mitarbeiter sowohl von LSI Logic als auch von Symbios bieten," sagte Wilfred J. Corrigan, Chairman und Chief Executive Officer von LSI Logic.

"Wir freuen uns darüber, daß ein Unternehmen von der Statur von LSI Logic auf dem globalen System-on-a-Chip-Markt Symbios bei sich aufnehmen will," sagte Dr. C.S. Park, CEO und Präsident von Hyundai Electronics America. "Wir sind fest davon überzeugt, daß Symbios auch in den kommenden Jahren weiterhin wachsen und sich steigern und damit ein grundlegender Teil der Erfolgsgeschichte von LSI Logic werden wird."

Symbios, Inc. entwirft, produziert und vermarktet Client/Server Integrated Circuits, Cell-based Application Specific Integrated Circuits (ASICs), Host Adapter Boards (HABs) und Speicherungs-Subsysteme. Das Unternehmen, das 1997 Einnahmen in Höhe von $620 Mio. und einen Betriebsgewinn von $70 Mio. vor einmaligen Ausgaben aufwies, ist ein führender Hersteller auf dem Markt für Small Computer System Interface (SCSI)-Chips sowie auf dem globalen Markt für Disk- und Laufwerk-Elektronik.

"Diese Übernahme reflektiert unsere Strategie, weiterhin die Märkte für High-End-Datenverarbietung und -Speicherung zu penetrieren," sagte Corrigan. "Die Produkte, die von Symbios hergestellt werden, ergänzen die Angebote, die wir den Kunden von LSI Logic bereits anbieten. Dieser strategische Zug verfestigt die Position von LSI Logic als einer der weltweit führenden Hersteller von System-on-a-Chip-Lösungen und etabliert LSI Logic als eines der führenden Unternehmen im weltweiten Markt für Speichermedien."

Hyundai Electronis America übernahm Symbios, Inc. 1995. Vor dieser Übernahme durch Hyundai wurde Symbios unter dem Namen Microelectronics Products Division von der AT&T Global Information Systems betrieben. Symbios wurde ursprünglich 1972 gegründet als eine Abteilung der NCR Corporation.

Der Abschluß dieser Transaktion ist noch von behördlichen Zustimmungen und anderen herkömmlichen Anschlußauflagen abhängig.

Einschränkungserklärung für zukunftsbezogene Annahmen: Die Aussagen in dieser Pressemitteilung im Zusammenhang mit den Gewinnen pro Aktie für das Jahr 1999 und den in Entwicklung befindlichen Technologie-Abschreibungen für 1998 sind bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten unterworfen, die dazu führen können, daß die realisierten Ergebnisse des Unternehmens in zukünftigen Zeiträumen sich materiell von der Leistung unterscheiden können, die in dieser Mitteilung angedeutet sein könnte. Zu diesen Faktoren gehören unter anderen und nicht notwendigerweise nur Fluktuationen in der Kundennachfrage, sowohl zeitlich als auch mengenmäßig, und in den Wechselkursen für Devisen. Außerdem kann die Fähigkeit des Unternehmens, eine bestimmte Menge an Produktionskapazitäten zu einer bestimmten Zeit zur Verfügung zu stellen, die finanziellen Ergebnisse des Unternehmens deutlich beeinflussen. Weitere wichtige Faktoren sind das Timing der Einführung neuer Technologien und Produkte sowie das Risiko frühen Veraltens dieser. Weiterhin arbeitet das Unternehmen in einem Industriesektor, in dem die Aktienwerte sehr unbeständig sind und durch ökonomische und andere Faktoren beeinflußt werden können, die sich außerhalb der Kontrolle des Unternehmens befinden. Im Zusammenhang mit zukunftsbezogenen Informationen in dieser Pressemitteilung wird auf die Erläuterung der Risikofaktoren verwiesen, wie sie in den Eingaben des Unternehmens an die Securities and Exchange Commission in den letzten 12 Monaten ausgeführt sind.

LSI Logic Corporation (NYSE: LSI), "The System on a Chip Company", ist ein führender Lieferer von vielseitig verwendbaren Hochleistungs-Halbleitern mit Niederlassungen in der ganzen Welt. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden, komplette Systeme auf einem einzigen Chip zu errichten mit Hilfe des Design-Programmes CoreWare, und so die Leistung zu erhöhen, Systemkosten zu senken und die Zeit bis zum Markt zu verkürzen. LSI Logic entwickelt anwendungsoptimierte Produkte in Zusammenarbeit mit am Markt führenden Kunden und betreibt modernste Herstellungseinrichtungen mit hohen Produktionsraten zur Vermarktung von Sub-Mikrochips. Das Unternehmen hält einen hohen Qualitätsstandard, demonstriert durch die ISO 9000-Zertifikate. LSI Logic hat seinen Hauptsitz im kalifornischen Milpitas, 1551 McCarthy Blvd., California 95035, Tel. 001-408-433-8000, Internet:
http://www.lsilogic.com.

Hyundai Electronics America mit dem Hauptsitz im kalifornischen San Jose ist ein US-amerikanisches Tochterunternehmen von Hyundai Electronics Industries Co., Ltd. mit Hauptsitz in Seoul, Korea.

Symbios, Inc., das seinen Hauptsitz in Fort Collins, Colorado, unterhält, kreiert Lösungen für die Bewegung und Speicherung von Informationen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung von Partnerschaften mit seinen Kunden, zu denen Hersteller von Originalausrüstung (OEMs) und Wiederverkäufer auf den Märkten für Speichermedien, Server, Peripherieeinrichtungen und Kommunikation gehören.

Achtung Redaktionen:
Das LSI Logic Logo, The System on a Chip Company und CoreWare sind eingetragene Warenzeichen der LSI Logic Corporation.

Alle anderen Marken- oder Produktnamen können Handelsnamen oder eingetragene Handelsnamen ihrer jeweiligen Unternehmen sein.

Anfragen sollten gerichtet werden an 001-800-574-4286 innerhalb der Vereinigten Staaten und Kanada oder an 0032-11-300351 innerhalb Europas oder an 001-408-433-7700 für alle weiteren Länder. Fragen Sie nach Abteilung CPNR14.

ots Originaltext: LSI Logic Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Medien: Kevin Brett, Tel. 001-408-433-7150
oder
Investoren: Diana Matley, Tel. 001-408-433-4365, beide von LSI Logic Corporation
Unternehmensnachrichten auf Abruf: http://www.prnewswire.com
oder per Fax: 001-800-758-5804, Durchwahl 516675
Webseite des Unternehmens: http://www.lsilogic.com

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE