ÖVAG erweitert den Vorstand Dir. Manfred Kunert zieht mit 1. Juli 1998 in den Vorstand der ÖVAG ein

Wien (OTS) - In der Sitzung vom 27. Mai 1998 bestellte der Aufsichtsrat der Österreichischen Volksbanken-AG Direktor Manfred Kunert einstimmig zum neuen Vorstandsmitglied des Institutes.

Direktor Manfred Kunert, geboren 1946 in Wien, war zuletzt Generalbevollmächtigter der DG Bank Deutsche Genossenschaftsbank, Frankfurt, dem Spitzeninstitut des deutschen Genossenschaftssektors, das auch mit 25% an der ÖVAG beteiligt ist. Die nationale und vor allem internationale Karriere von Dir. Kunert war schwerpunktmäßig durch leitende Geld-, Devisen-, Euro- und Treasury-Funktionen geprägt.

Er wird mit 1. Juli 1998 seinen neuen Aufgabenbereich in der ÖVAG übernehmen. Ihm wird die Verantwortung für den gesamten Treasury-Bereich, mit allen in diesem Zusammenhang fallenden Agenden übertragen.

Der Vorstand der ÖVAG setzt sich damit mit 1. Juli des Jahres aus dem Vorsitzenden Generaldirektor Robert Mädl, dessen Stellvertreter Dr. Klaus Thalhammer sowie den Vorstandsdirektoren Erich Hackl und Manfred Kunert zusammen.

Rückfragen & Kontakt:

Abteilung Public Relations
der ÖVAG,
Dir. Mag. Dr. Kapeller
Tel.: 01/31 340-3780

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBF/OTS