Österreichischer Journalisten Club (ÖJC) schreibt Dr. Karl Renner-Publizistikpreis 1998 aus

Wien (OTS) - Der Österreichische Journalisten Club hat bei der Prof. Claus Gatterer-Preisverleihung am 28. Juni 1998 an die Hörfunkjournalistin Frau Cornelia Krebs die Ausschreibung des heurigen Dr. Karl Renner-Publizistikpreises bekanntgegeben.

Der Preis wird alle zwei Jahre für langjährige, hervorragende Leistungen im Bereich der Publizistik vergeben. Das Preisgeld beträgt 100.000 Schilling. An dem Wettbewerb können alle Journalistinnen und Journalisten in Österreich teilnehmen.

Die Ausschreibungsunterlagen sind kostenlos im Österreichischen Journalisten Club, 1150 Wien, Gablenzgasse 7/Penthouse, Tel.: 98 28 555 erhältlich. Im Internet sind die Statuten des Preises unter der Adresse http://www.oejc.or.at/oejc/termin.html abrufbar.

Ende der Einreichfrist ist der 10. August 1998. Der Dr. Karl Renner-Publizistikpreis wird von den Mitgliedern des Renner-Preis-Kuratoriums finanziert: Austria Tabak, Austrian Airlines, Austria-Collegialität-Versicherungen, Bank Austria, Bundesarbeitskammer, Bundesländer-Versicherung, Innenministerium, Casinos Austria, Die Erste, Flughafen Wien, Gewerkschaft kmfb, Interunfall Versicherung, Kapsch, P.S.K., Raiffeisen Zentralbank, Siemens, Wiener Städtische und Wirtschaftskammer.

Mitglieder der Jury: Rudolf Nagiller (Vorsitzender); Roland Barazon, Susanne Berger, Gerhard Klein, Helmut Kletzander, Harald Knabl, Fritz Knöbl, Gerlinde Maschler, Wolfgang Mayer, Doris Piringer, Peter Rabl, Hans Rauscher, Elisabeth T. Spira, Jens Tschebull, Fred Turnheim, Erich Witzmann. Weiters noch angefragt:
Wolfgang Langenbucher, Helmut Zilk.

Die Jury entscheidet am 7. September 1998. Die Verleihung des Dr. Karl Renner Publizistikpreises findet am 26. Oktober im Landhaus in St. Pölten statt.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Journalisten Club, Wien
Tel.: 01/98 28 555

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS