Roth: Innovative Projekte für den NÖ Tourismus

Steigende Nächtigungszahlen sind das Ergebnis

Niederösterreich, 29.6.1998 (NÖI) "Mit innovativen Projekten will das Land auf die Überholspur im NÖ Tourismus kommen. Ein derartiges Projekt ist die Schwerpunktaktion 'Incentive 2001'. Sie richtet sich an alle Beherbergungsbetriebe in Niederösterreich. Nachdem mit der 'Wirtshausaktion' der Gastronomiebereich und mit
der Aktion 'Qualifizierung und Vermarktung im ländlichen
Tourismus' der Privatzimmerbereich unterstützt wurde, gelang es nunmehr, auch den gewerblichen Beherbergungsbereich durch Unterstützung der betrieblichen Kooperation, Qualitätssichtung und betriebliche Weiterentwicklung zu fördern", stellte LAbg. Sissy Roth fest.****

Im Rahmen des Projektes wird "Hilfe zur Selbsthilfe" innerhalb von 14 Erfahrungsaustauschgruppen, die sich zu Spezialthemen organisiert haben, ermöglicht. Rund 210 Tourismusbetriebe und 30 Campingplatzbetreiber nehmen an der Aktion teil und
spezialisierten sich zu 33 Arbeitsgruppen, wie "Camping",
"Familie", "Golf", "Jugend", "Küche & Keller", "Wandern", "Wellness" etc. "Neu geschaffen wurde Ende 1997 auch das Qualitätsgütesiegel 'Incentive 2001' für Mitglieder, um dem Gast zu garantieren, daß er bei einem qualifizierten und engagierten Unternehmen bestens aufgehoben ist", betonte Roth.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI