Landeshauptmann Pröll bei Dorffest in Scheibenhof

67 Dankesurkunden für den Dienst am Nächsten

Niederösterreich (NLK) - Die Einnahmen des seit sechs Jahren in
der KG Scheibenhof in der Stadtgemeinde Krems stattfindenden Dorffestes kommen stets besonders unterstützenswerten Personen zu. Da auf diese Art jährlich rund 100.000 bis 150.000 Schilling zusammenkommen, brachte man es bisher auf knapp 600.000 Schilling. Aus diesem Grund überreichte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll beim heutigen Dorffest, dessen Einnahmen dem Roten Kreuz zugedacht sind, an 67 Mitlieder der Dorfgemeinde Scheibenhof, die in diesem Sinne über Parteigrenzen hinweg uneigennützig tätig sind, Dankesurkunden. Der Landeshauptmann sagte dabei, es zeichne die Dorfgemeinschaft aus, wenn alle zusammenhelfen, wenn Not am Mann sei. Damit komme nicht nur den Menschen Hilfe zu, die diese brauchen, es werde auch ein Stück Heimat entwickelt und Lebensqualität positiv gestaltet. Wenn es in Niederösterreich Menschen gebe, die in erster Linie an andere denken, sei es für ihn selbstversätndlich, sich dafür auch persönlich zu bedanken. Für dieses schöne Beispiel, selber aktiv zu werden und nicht nur auf Hilfe von außen zu warten, sei es ihm eine Ehre und Freude, die Dankesurkunden namens des Landes zu übergeben, die er nicht nur als Dank verstanden wissen wollte, sondern auch als Bitte, diesen Weg in Zukunft weiterzugehen. Insbesondere dem Roten Kreuz wünschte er alles Gute für den weiteren täglichen Einsatz um Gottes Lohn.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK