Ingram Micro gibt Pläne für 50.000 Quadratmeter großes pan-europäisches Vertriebszentrum bekannt

Santa Ana/Kalifornien (ots-PRNewswire) - Europäische Einrichtung wird die Niederlande, Deutschland und Belgien versorgen.

Die Ingram Micro Inc. (NYSE: IM), das weltweit führende Unternehmen im Bereich Großhandelsvertrieb von Technologieprodukten und Services, gab Pläne für den Bau eines der größten und technologisch fortschrittlichsten Vertriebszentren in Europa bekannt. Die 50.000 Quadratmeter große Einrichtung wird ihren Sitz in Heerlen in den Niederlanden haben.

Die Grundsteinlegung für das pan-europäische Zentrum ist für den September 1998 geplant und Anfang 2000 soll es fertiggestellt sein. Die Einrichtung ist bestimmt für die Märkte der Beneluxländer sowie den deutschen Markt und ist strategisch gut positioniert an der deutsch-holländischen Grenze mit einem leichten Zugang zu Flughäfen, Eisenbahn und Straßennetzen. Das Zentrum befindet sich in der Nähe des erst kürzlich eingeweihten Channel Assembly Centers in 's-Hertogenbosch in den Niederlanden und weist bei vollem Betrieb eine potentielle Kapazität für den Support von 40.000 Pallet Locations und bis zu 15.000 Stock Keeping Units (SKUs) auf.

"Dies ist ein spannender Moment für Ingram Micro", sagte Philip D. Ellet, der Executive Vice President und President, Ingram Micro Europe. "Dieses in seiner Art einmalige pan-europäische Vertriebszentrum wird uns in die Lage versetzen, noch effizienteren Service für unsere Kunden zu leisten. Wir sind hocherfreut darüber, Wachstum zu verzeichnen und in diese geographisch bedeutende Region zu expandieren".

"Die Netherlands Foreign Investment Agency (NFIA), die Provinz Limburg, die Stadt Heerlen und die Limburg Development Company (LIOF) sind mit dieser erfolgreichen Entwicklung sehr zufrieden", sagte Heer Pleumeekers, der Bürgermeister von Heerlen. "Das Investment Projekt wird großen Einfluß auf Heerlen und seine Umgebung haben. Zusätzlich zur direkten Beschäftigung, die dieses Projekt nach sich ziehen wird, wird damit gerechnet, daß die Größe und Effizienz dieses neuen Betriebs andere Lieferanten dazu verlocken wird, sich hier niederzulassen und dadurch mehr Geschäftsentwicklung für die örtlich ansässige Gemeinde zu erzeugen. Das Projekt wird die ICT-Infrastruktur noch mehr stärken , die von der Provinz Limburg und LIOF als ein wichtiges Interessensgebiet für diese Region gesehen wird".

Zu Ingram Micro Europe:

Ingram Micro bedient den euroäischen Markt aus 13 Ländern und einem 18.200 Quadratmeter großen hochmodernen Assembly Integration Center mit Sitz in 's-Hertogenbosch in den Niederlanden.

Zu Ingram Micro Inc.:

Ingram Micro Inc. (NYSE: IM), mit der Hauptgeschäftsstelle in Santa Ana, Kalifornien, ist die international führende Großhandels-Vertriebsstelle von Technologie-Produkten und -Dienstleistungen und ein führender Anbieter von Montage- und Integrations-Diensten, dessen Umsatz 1997 mehr als US$ 16,5 Mrd. betrug. Das Unternehmen und seine Zweigfirmen sind in 31 Ländern tätig und vertreiben mehr als 145.000 Produkte an mehr als 100.000 Wiederverkäufer in 120 Ländern. Ingram Micro finden Sie unter www.ingrammicro.com.

ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN
Bestimmte in dieser Pressemeldung enthaltene Aussagen können zukunftsbezogen sein und Risiken und Unsicherheiten bergen. Wörter wie "rechnet mit", "beabsichtigt", "plant", "glaubt", "strebt nach", "schätzt" und Variationen solcher Wörter und ähnlicher Ausdrücke sollen solche zukunftsbezogenen Aussagen kennzeichnen. Diese Aussagen basieren auf derzeitigen Erwartungen und Voraussagen über die Branche für den Technologie-Vertrieb und auf den Annahmen von Ingram Micros Management, und sie sind keine Garantien für zukünftige Leistung. Daher können tatsächliche Vorfälle und Ergebnisse beträchtlich von jenen abweichen, die in den zukunftsbezogenen Aussagen ausgedrückt oder vorausgesagt wurden, und dies aufgrund der Faktoren, die im Exhibit 99.1 von Ingram Micros Jahresbericht aufgeführt sind - auf Form 10-K für das Steuerjahr mit Ende 3. Januar 1998.

Ingram Micro ist ein Markenzeichen, das in Lizenz von Ingram Micro Inc. genutzt wird. Alle anderen Logos, Markennamen und Produktnamen sind Markenzeichen der entsprechenden Firmen.

ots Originaltext: Ingram Micro Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Kirsten Frosh, Media Relations von Ingram Micro Inc.,
Tel: +1 714-382-2727, kirsten-frosh@ingrammicro.com
Website: http://www.ingrammicro.com

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/06