Unabhängiger Verwaltungssenat erhält Außenstelle in Zwettl: Mehr Bürgernähe in Sachen Beschwerden und Berufungen

St.Pölten (NLK) - Der Unabhängige Verwaltungssenat (UVS) im Land Niederösterreich erhält nun neben den Außenstellen in Mistelbach und Wiener Neustadt eine weitere Außenstelle in Zwettl. Das hat die NÖ Landesregierung in ihrer letzten Sitzung beschlossen. Die neue Außenstelle wird in einem Zubau der Bezirkshauptmannschaft untergebracht und mit Anfang 1999 ihre Arbeit aufnehmen. Die Aufgaben des UVS sind Entscheidungen über Berufungen in Verwaltungsstrafverfahren, über verschiedene Beschwerden im Verwaltungsbereich und über die Berufungen in bestimmten Angelegenheiten wie Güterbeförderungskonzessionen. Der UVS ist ähnlich einem Gericht organisiert. In den nächsten Wochen wird die Ausschreibung für zusätzliche Mitglieder für den UVS erfolgen. "Diese Außenstelle ist ein weiterer Beitrag zu mehr Bürgernähe und Dezentralisierung", meint der Präsident des UVS Hofrat Dr. Herbert Boden.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der NÖ Landesregierung
Presseabteilung
Hofrat Dr. Herbert Waldhauser

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK