Hilton stellt neue globale Corporate Identity vor / Marke synonym mit "Hotel" stärkt sich für das neue Jahrtausend

London, Großbritannien/Beverly Hills, USA (ots) - Foto wird über obs versandt

Hilton, die
Marke, die auf der ganzen Welt ein Synonym für "Hotel" ist, hat heute eine neue globale Corporate Identity (CI) vorgestellt. Die Einführung des neuen graphischen Identitätssystems kündet vom Beginn einer aggressiven Marketingstrategie, mit der der Wert der Marke Hilton im neuen Jahrtausend und darüber hinaus gestärkt werden soll.

Das weltweite Identitätssystem ist das direkte Ergebnis einer strategischen Marketing-Allianz, die letztes Jahr nach einer 33-jährigen Trennung zwischen Hilton Hotels Corporation (HHC) und Hilton International CO. (HI) geschlossen wurde. HHC ist Eigentümer der Marke Hilton in den USA und HI, Tochtergesellschaft der Ladbroke Group PLC, außerhalb der USA. Das neue Logo wird bald in Hilton-Hotels auf der ganzen Welt zu sehen sein.

"Untersuchungen haben gezeigt, daß Hilton-Hotels als "besondere Orte" angesehen werden, die die jeweiligen Kulturen widerspiegeln, in denen sie geographisch angesiedelt sind. Die neue CI vereinigt diese wertvollen Eigenschaften weltweit, indem die Einzigartigkeit jedes Hilton-Hotels mit einer gemeinsamen Verpflichtung zu hervorragendem Service kombiniert wird", sagte David Jarvis, Chief Executive Hilton International.

"Unsere Corporate Identity vermittelt durch das einheitliche neue Aussehen die Attribute, die Reisende auf der ganzen Welt ihren Angaben zufolge mit der Marke in Verbindung bringen: die Unternehmenstradition, die Unverwechselbarkeit unserer Hotels und die Verpflichtung der Angestellten von Hilton zu erstklassigem Service," sagte Dieter Huckestein, President Hotel Division Hilton Hotels Corporation.

Die neue CI wurde von der international tätigen Enterprise IG (Enterprise) geschaffen, die gemeinsam von HHC und HI ausgewählt wurde. Nach einer umfassenden Untersuchung und Umfrage unter Hunderten von Reisenden und Hilton-Angestellten auf der ganzen Welt entschieden sich die Unternehmen für ein Design mit einem fettgedruckten blauen "H", das von einem eleganten Kreis umgeben ist, und so die Stärke und den innovativen Stil symbolisiert, die für den Aufbau der Marke seit ihrem Entstehen vor fast 80 Jahren verantwortlich sind.

Das Logo wird erstmals auf einem neuen gemeinsamen weltweiten Hotelverzeichnis und auf neu eröffneten Hotels erscheinen. Ein langfristiger Plan sorgt für die schrittweise Umsetzung der CI bei Namenszügen auf Gebäuden, Hoteleinrichtungen und Drucksachen der weltweit bestehenden 400 Hilton-Hotels und Ferienresorts. Im Verlauf dieses Jahres wird die Neu-Positionierung des Namens Hilton den Kunden durch eine von Bozell Worldwide entwickelte Werbekampagne vorgestellt.

"Nachdem wir unsere Marke durch ein gemeinsames weltweites Reservierungssystem, ein gemeinsames Verkaufsteam, das Gästebonusprogramm Hilton HHonors sowie weitere unternehmerische Leistungen gestärkt haben, ist jetzt die Zeit gekommen, Hilton auf der ganzen Welt ein neues Gesicht zu geben", bemerkte David Jarvis abschließend.

Unter dem bekanntesten Hotelmarkennamen der Welt betreibt HILTON mehr als 400 Hotels in 50 Ländern. Das Hotelportfolio umfaßt Stadthotels, Casino- und Resorthotels sowie Flughafenhotels. Geleitet wird Hilton im Rahmen einer weltweiten Allianz von Hilton Hotels Corporation und Hilton International, einem Tochterunternehmen der Ladgroup PLC.

Beide Unternehmen sind als Marktführer in der Hotellerie und auf dem Casinosektor bekannt.

ots Originaltext: Hilton International
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen für die Presse:

Alexandra Döcke, Hilton International,
Am Tucherpark 7, 80538 München,
Tel: +49/89/38 45 2423, Fax: +49/89/38 45 2422.

Hilary Baker, Hilton International, hilary_baker@hilton.com,
Tel: +44/171/856 81 02

Iga Gaj, Hilton Hotels Corporation, iga_gaj@hilton.com,
Tel: +1/310/205 45 45

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/01