Wiener Liberale: Neuer Vorstoß zur Liberalisierung der Öffnungszeiten

Alkier: "Landeshauptmann Häupl soll endlich den Spielraum seiner Verordnungsermächtigung voll ausnützen"

Wien (OTS) Seit Anfang 1997 ist das neue Öffnungszeitengesetz in Kraft. Dieses läßt auch dem Wiener Landeshauptmann einen breiten Spielraum, die Öffnungszeiten weiter zu liberalisieren. "Das ist in Wien seither freilich nicht passiert. Landeshauptmann Häupl überträgt die Verantwortung unzulässigerweise den Sozialpartnern. Und das bedeutet Stillstand bei der Liberalisierung", sagte heute LAbg. Wolfgang Alkier im Rahmen der heutigen Sitzung des Wiener Landtages.

Die Liberalen wollen nun Druck machen, daß die längst angekündigten Gespräche mit den Sozialpartnern abgeschlossen werden und Häupl handelt. Dazu wurde von den Liberalen im Wiener Landtag eine weitere Anfrage eingebracht. "Im Sinne der Konsumenten, der Touristen, der Wirtschaft und auch des Wirtschaftsstandortes Wien muß der Spielraum zur Liberalisierung der Öffnungszeiten in Wien endlich voll ausgenützt werden", so Alkier abschließend.

(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000-81581

Liberales Forum - Landtagsklub Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKW/LKW