Riedl: Verleugnungspolitik der F nicht mehr zu überbieten

Rambossek als RFW-Vorstandsmitglied

Niederösterreich, 25.6.98 (NÖI) "Die Verleugnungspolitik der Freiheitlichen in Niederösterreich ist durch nichts mehr zu überbieten. Gestern behauptet der FP-Abgeordnete Rambossek allen Ernstes, seine Partei wolle sich nicht in die Auflösung des RFW-Niederösterreich einmischen, weil man zu wenig über die Fakten wisse. Dabei muß gerade Rambossek sehr wohl über die Fakten Bescheid wissen", so LAbg. Alfred Riedl. Laut offizieller Internet-Homepage des RFW vom 25.6.1998 ist Rambossek nachwievor Vorstandsmitglied des Freiheitlichen Wirtschaftsverbandes.****

"Es kann daher nicht länger angehen, daß die FP-NÖ weiterhin jede Verantwortung abgibt und politische Kindesweglegung betreibt. Die Freiheitlichen und Rambossek sind aufgefordert, die
Bevölkerung nicht länger hinters Licht zu führen", so Riedl.

Es könne nicht angehen, daß der RFW-Niederösterreich einfach aufgelöst, ein Scherbenhaufen von 21 Millionen hinterlassen werde und sich alle Beteiligten einfach aus dem Staub machen.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/03