CBOE wird ab Dienstag, den 30 Juni Optionen auf die Galileo Technology Ltd. notieren

CHICAGO, (ots-PRNewswire) - Die Chicago Board Options
Exchange (CBOE) gab heute bekannt, daß ab Dienstag, den 30. Juni der Handel mit Optionen auf die Galileo Technology Ltd. (Nasdaq: GALTF; CBOE: QFG) beginnen wird.

Die Galileo Technology Ltd. hat ihren Sitz in Karmiel in Israel und definiert, entwickelt und vermarktet digitale Halbleiterprodukte für bedeutende Funktionen in Netzwerksystemen. Die Produkte des Unternehmens werden an Netzwerk Systemanbieter wie Bay Networks,Inc., Cisco Systems Inc., Hewlett-Packard Company und Madge Networks N.V. verkauft.

Für den Handel mit QFG Optionen wird der Monat Januar als Auslaufzeitpunkt festgesetzt, wobei die Auslauftermine für die Einführung Juli, August, Oktober und Januar sind. Erste Basispreise wurden auf 7 1/2, 10 und l2 1/2 festgesetzt. Arbitrade, L.L.C. wurde zum Designated Primary Market-Maker (DPM) der Optionen ernannt.

Die CBOE, die der Kontrolle der Securities and Exchange Commission (SEC) unterliegt, ist bahnbrechend im Bereich notierter Optionen und ist der weltweit größte Börsenplatz für Optionen.

ots Originaltext: Chicago Board Options Exchange
Internet: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Carol Kennedy bei der CBOE, Tel.: 312-786-7323/
Webseite: http://www.cboe.com

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE