Seltene Tiere der Waldviertler Kulturlandschaft:

Ausstellung auf Schloß Waldreichs zeigt 30 Tierarten

St.Pölten (NLK) - Seltene oder bereits ausgestorbene Tiere des Waldviertels wie Auerhuhn, Bär, Seeadler, Perlmuschel oder Luchs werden noch bis 16. August in einer Ausstellung auf Schloß Waldreichs in der Nähe von Schloß Ottenstein, 3594 Franzen, gezeigt. Erläutert werden die Ursachen des gänzlichen Verschwindens mancher Tierarten bzw. werden Möglichkeiten präsentiert, gefährdete Arten zu erhalten. Zu sehen sind präparierte Exemplare von 30 Tierarten.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK