Nowohradsky: Steigerung des Budget für "Soziales" um 330 Millionen Schilling

Hilfswerk leistet unschätzbare Dienste für die Schwächsten

Niederösterreich, 23.6.1998 (NÖI) "Einen besonderen Schwerpunkt im NÖ Landesbudget stellt das 'Soziale' dar. 27,6% des gesamten Budgets werden dafür aufgewendet. Das ist eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um über 330 Millionen Schilling", stellte heute im Rahmen der Budget-Debatte des NÖ Landtages, LAbg. Herbert Nowohradsky fest.****

Eine besondere Steigerungsrate gibt es bei den "Sozialmedizinischen Diensten", nämlich um mehr als 20 Millionen Schilling. Gerade diese Steigerung ist eine Notwendigkeit, denn
bei den sozialen Diensten wird das Geld dringend benötigt. So wurden alleine beim Hilfswerk von 4600 Bediensteten 1,1 Millionen Einsatzstunden geleistet. "Das Land Niederösterreich hat diese enormen Leistungen erkannt und steht zum Ausbau dieser wichtigen Institutionen", so Nowohradsky weiter.

Als besonders wichtig bezeichnete Nowohradsky auch die
Steigerung der Budgetmittel für die Behindertenpolitik um 150 Millionen Schilling. Der Großteil dafür wird für geschützte Arbeitsplätze aufgewendet.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI