Michalitsch: Schlanke und effiziente Verwaltung zeichnet NÖ aus

Niederösterreich, 22.6.1998 (NÖI) "Die niederösterreichische Verwaltung zeichnet sich vor allem durch Sparsamkeit und gleichzeitige Effizienz aus. So steigen die Ausgaben für das Personal weitaus geringer als die Einnahmen des Landes. Ein erweiterter Aufgabenkreis kann mit gleichbleibendem Personalstand bewältigt werden. Unser Bundesland hat knapp hinter Vorarlberg die wenigsten Bediensteten im Verhältnis zur Bevölkerung. Unsere Verwaltung erbringt daher Höchstleistungen für Niederösterreich als zukünftige 'top ten'-Region", erklärt heute LAbg. Martin Michalitsch im Rahmen der Budget-Debatte des NÖ Landtages.****

Besonders hervorzuheben ist aber auch die Tatsache, daß innerhalb der Verwaltung eine Umschichtung von der
Hoheitsverwaltung hin zu den sozialen Bereichen erfolgt ist. Vor allem im Bereich der Alten- und Krankenpflege haben wir eine deutliche Steigerung, so der Abgeordente weiter.

"In Niederösterreich wurden in den letzten Jahren eine Reihe von zukunftsorientierten Projekten gestartet. Es ist dies zum Beispiel der 'Verfahrensexpreß', oder die 'Nutzung moderner Technologien', wie das Internet, oder die Möglichkeit für die niederösterreichischen Bürger zum Ortstarif mit jedem Mitarbeiter des Landes zu telefonieren", betonte Michalitsch.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI