7. Radwandertag des NÖ Landesdienstes

Die Strecke führt von Tulln nach Greifenstein

St.Pölten (NLK) - Der NÖ Landesdienst beweist immer wieder sportliche Ambitionen: Bereits zum 7. Mal führt die Zentralpersonalvertretung des NÖ Landesdienstes einen Radwandertag durch. Am Sonntag, 28. Juni, fahren rund 200 sportbegeisterte
Radler von der Straßenmeisterei Tulln auf dem Donauradweg am
linken Donauufer zum Kraftwerk Greifenstein. Dort wird die Donau überquert, der Rückweg führt entlang des rechten Donauufers zurück nach Tulln. Dabei müssen immerhin 32 Kilometer bewältigt werden.

Der Radwandertag ist kein Radrennen. Daher werden nicht die schnellsten Zeiten prämiiert, sondern die fünf stärksten Gruppen sowie die ältesten und jüngsten Teilnehmer. Der Start erfolgt um 9.30 Uhr bei der Straßenmeisterei Tulln, für 14 Uhr ist die Ehrung und Preisverleihung am gleichen Ort angesetzt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK