Cornerstone Properties Inc. kauft kalifornische Immobiliengesellschaft und deren Gebäude für $ 1,77 Mrd.

New York (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Cornerstone Properties Inc. hat
eine Vereinbarung getroffen, die kalifornische Immobiliengesellschaft William Wilson & Associates und deren Gebäude-Portfolio von rd. 850.000 Quadratmetern und einem Investitionsvolumen von 1,77 Mrd. Dollar zu erwerben. Cornerstone, ein in New York ansässiger US-Real Estate Investment Trust (REIT, Immobiliengesellschaft auf Aktien), investiert seit 1981 in hochwertige Immobilien in bedeutenden US-Städten.

William Wilson & Associates ist eine der bedeutendsten Immobiliengesellschaften an der Westküste. Mit der Übernahme ist Cornerstone auf Anhieb eine starke Marktpäsenz an der Westküste der USA gelungen und ist nun auch in schnell wachsenden Märkten wie San Fransico vertreten. Aufgrund der Übernahme der rd. 275 Angestellten, stößt zu Cornerstone ein erfahrenes Gebäudemanagement- und Projektentwicklungsteam. William Wilson wird Chairman werden und John S. Moody bleibt Chief Executive Officer von Cornerstone.

Das Gesamtvolumen dieser Investition wird von Cornerstone finanziert durch die Ausgabe von neuen Stammaktien und UPREIT-Anteilen zu insgesamt $ 635 Mio. Es wurde ein Emissionkurs von $ 17,25 je Aktie/Anteil festgelegt. Die Cornerstone-Aktie schloß in New York am Freitag mit $ 16,25. Darüber hinaus wird Cornerstone rund $ 780 Mio an vorhandenen Verbindlichkeiten zu Marktkonditionen übernehmen. Für die Transaktion notwendige liquide Mittel werden vorhandene Kreditlinien in Anspruch genommen. Weitere $ 200 Mio. werden von einem Hauptaktionär, dem holländischen Pensionsfonds PGGM gegen Aktien zum Preis von $ 17,25 beigesteuert.

Die Aktionäre der Cornerstone Properties Inc., deren Aktien an den Börsen in New York, Frankfurt und Düsseldorf gehandelt werden, müssen dieser bedeutenden Transaktion entsprechend dem amerikanischen Börsenrecht nun zustimmen. Der Termin für die außerordentliche Hauptversammlung wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/05