Morgen, AK Pressekonferenz: AK fordert Mietenreduktion bei Genossenschaftswohnungen

Wien (OTS) - Gemeinnützige Bauvereinigungen berufen sich gerne
auf das Kostendeckungsprinzip. Bei älteren Wohnungen und bei ausbezahlten Wohnungen kann aber wesentlich mehr als die kostendeckende Miete eingehoben werden. Die AK verlangt für diese Mieter eine Senkung der Mieten. Über die AK Forderungen zur Novellierung des Wohnungsgemeinnützigkeits- Gesetzes informieren Sie

Mag Herbert Tumpel, AK Präsident
Mag Franz Köppl, Wohnrechtsexperte in der Abteilung Kommunalpolitik, AK Wien

Morgen, Dienstag, 23. Juni, 10.00 Uhr
AK Wien, Anna-Boschek-Haus
4., Prinz Eugen-Straße 20-22 oder Eingang Plößlgasse

Wir würden uns sehr freuen, einen Vertreter, eine Vertreterin
Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Presse Doris Strecker
Tel.: (01)501 65-2677

AK Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW