100 Jahre Mariazellerbahn

Jubiläumswandertag in Tradigist

tn Im Veranstaltungsreigen zum 100jährigen Jubiläum der Mariazellerbahn findet am Sonntag, 21. Juni, ein
Jubiläumswandertag in Tradigist, einem kleinen, 400 Einwohner zählenden Ort direkt an der Bahnlinie, statt. Der "Jubiläumswandertag 100 Jahre Mariazellerbahn" als Beispiel für eine Art sanften Tourismus in Anbindung an Zeiten der
Sommerfrische ruht auf den Eckpfeilern Eisenbahnnostalgie und Wandern.

Der von "Daheim an der Mariazellerbahn" und dem Sport- und Activclub Tradigist veranstaltete Wandertag bietet eine Menge
netter kleiner Ideen, um das Erlebnis der wahlweise 9,4 oder 17,4 Kilometer langen Wanderstrecke zusätzlich zu versüßen: Jeder Teilnehmer erhält neben einem Erinnerungsgeschenk eine Kultur- und Routenbeschreibung mit Quizfragen, deren erfolgreiche Beantwortung den Gewinn schöner Preise beim abschließenden "Mariazellerbahn-Quiz" ermöglicht. Ein Sonderpreis geht aber auch an jene Gruppe, die bei der Anreise die meisten Bahnkilometer zurückgelegt hat. 1 "Paar Frankfurter" ist in diesem Fall also gleich 20 "Wiener".

Start und Ziel befinden sich beim Steinschalerhof in Rabenstein/Warth direkt neben dem Bahnhof Tradigist, der Start erfolgt von 6 bis 13 Uhr, das Ziel kann bis 17.30 Uhr angesteuert werden, für die beiden Strecken ist mit 3 bis 4 bzw. 5 bis 6 Stunden reiner Gehzeit zu rechnen. Zwei Hütten an den Strecken und Labestellen garantieren gute Betreuung unterwegs. Das Nenngeld von 40 Schilling beinhaltet ein Gratisgetränk bei einer der Stationen, die Einnahmen fließen zur Gänze in die Errichtung eines Kinderspielplatzes in Tradigist.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK