Presseaussendung des Betriebsrates der VAE Aktiengesellschaft

Wien (OTS) - Wir erkennen nun aus diversen Meldungen in der Presse zur Erstellung eines verbesserten Angebotes der De Dietrich-Gruppe klar die wirklichen Absichten. Die Unterauslastung des französischen Cogifer-Werkes und die schlechte Rentabilität sollen offensichtlich zu Lasten des österreichischen Produktionsstandortes Zeltweg gehen. Die ersten Aussagen waren also nur Schönfärberei. Niemand glaubt, daß ein gewinnorientiertes Unternehmen wie De Dietrich auf Synergien verzichtet, die es in einem totalen Zusammenschluß erzielen kann. Der Betriebsrat unterstützt daher das Angebot der VA Stahl AG, die plausibel die Aufrechterhaltung der VAE in ihrer heutigen Form zugesichert hat. Betriebsrat und Belegschaft werden sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen derartige Vorgehensweisen zur Wehr setzen. Diesbezüglich wurde auch eine Betriebsversammlung abgehalten. Eine überwältigende Mehrheit der Belegschaft hat sich dafür ausgesprochen.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiter- und Angestelltenbetriebsrat,
VAE Aktiengesellschaft,
Franz Lach,
Tel.: 03577/750-150
Fax: 03577/751-159

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS