100. Ausstellung in der NÖ Wirtschaftskammergalerie

LH Pröll: Schaufenster für NÖ Kulturschaffen

St.Pölten (NLK) - Bei der gestrigen Vernissage zur 100.
Ausstellung in der Galerie der NÖ Wirtschaftskammer in Wien sagte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, mit dieser Brücke zwischen Wirtschaft und Kultur erweise sich die Wirtschaftskammer NÖ als verlängerter Arm der offiziellen Kulturpolitik des Landes. Die
seit 1982 laufenden Ausstellungen präsentierten einerseits zeitgenössische Künstler, die sich weit über die Grenzen des Landes hinaus einen Namen erworben haben, und andererseits die Pflege des kulturellen Erbes des niederösterreichischen Kulturschaffens. Die Jubiläumsausstellung werte das kulturelle Image von Niederösterreich und der Wirtschaftskammer enorm auf.
Die Wirtschaftskammer habe sich damit in den letzten Jahren als kulturelles Schaufenster Niederösterreichs in Wien profiliert, als potente Adresse für Kulturschaffende und -Interessierte.

Wirtschaftskammerpräsident Ing. Peter Reinbacher stellte die
auf der Jubiläumsausstellung vertretenen Künstler Prof. Hermann Bauch, Manfred Brandstätter, Prof. Günther Frank, Ilse Kern-Maderthaner, Franz Rupp, Gottfried "Laf" Wurm sowie die Werke der bereits verstorbenen Prof. Sepp Gamsjäger und Johannes Fessl vor und bezeichnete es als Ehre für das Haus, in Wien zeigen zu können, was niederösterreichische Künstler vermögen, die der Wirtschaft nahestehen.

Ein von den Künstlern gemeinsam gestaltetes Bild kann bis zum Ende der Ausstellung als Kunstdruck (3.000 Schilling) oder Poster (250 Schilling) erworben werden. Das Original wird am 24.
September bei der Finnisage versteigert. Der Reinerlös kommt einem Friseurmeister aus Niederösterreich zugute, dem aufgrund einer schweren Erkrankung und seiner familiären Situation auf diese Art geholfen werden soll. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 7 bis 19 Uhr, Freitag von 7 bis 17 Uhr, Adresse: 1010 Wien, Herrengasse 10.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK