Neue Ortsbildbroschüre erschienen

Natur, Bauen und Gestaltung stehen im Mittelpunkt

St.Pölten (NLK) - Von Siedlungsstraßen im ländlichen Raum über vorbildliche Bauten bis zu Spielplätzen in Gemeinden und kindgerechte Innenraumgestaltung reichen die Themen in der
neuesten Ausgabe der Ortsbildbroschüre "Niederösterreich schön erhalten - schöner gestalten". Fortsetzung findet auch die Serie "Umweltgarten", die diesmal der Bedeutung von Rasen, Naturrasen
und Blumenwiesen gewidmet ist. Ein weiterer Beitrag befaßt sich in Wort und Bild mit Weingartenhütten der Wachau, die heute vielfach nicht mehr genützt werden und somit dem Verfall preisgegeben sind. Wo und wie Bäume das Landschaftsbild prägen können, zeigen zahlreiche Fotos von Bäumen in der Landschaft. Es handelt sich dabei um eine Auswahl der besten Aufnahmen, die von Lesern der Ortsbildbroschüre eingesandt wurden. Im Rahmen des Ortsbildwettbewerbes werden außerdem wieder zehn Beispiele für vorbildliches Bauen vorgestellt. Einmal pro Jahr werden jene Objekte, die von den Lesern der Broschüre die meisten Stimmen erhalten, mit der "Goldenen Kelle" ausgezeichnet.

Leserbriefe, Büchertips und Informationen sowie wichtige Adressen runden wie immer das Bild der Ortsbildbroschüre ab, die bei der Baudirektion-Ortsbildpflege, 3109 St. Pölten,
Landhausplatz 1, Telefon 02742/200/3220, erhältlich ist.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK