ÖBB mit Doppelstockwagen voll im Plan

Wien (OTS) - Die ÖBB haben mit der Firma Siemens-SGP-Verkehrstechnik ein Lieferabkommen für Doppelstockwagen bis 2001 vereinbart. Bis zu diesem Zeitpunkt werden 240 Doppelstockwagen auf Österreichs Schienen den Betrieb aufnehmen.****

Dieser Vorgehensweise liegt eine genaue Logistik zugrunde: SGP liefert den unausgebauten Waggon an die ÖBB, Zulieferer die weitere Ausstattung (Naßzellen, Fensterscheiben, Elektronik). Der Firma SGP ist es derzeit möglich, schneller als geplant zu liefern, wodurch im Augenblick in Hallen der ÖBB 8 Waggons auf den weiteren Ausbau warten. Derartige Vorablieferungen sind im Geschäftsleben durchaus üblich. "Die Zulieferfirmen sind in den Zeitplan voll integriert, und Zulieferteile für den Doppelstockwagen können nicht beim Greißler ums Eck gekauft werden", stellt Dr. Viktoria Kickinger, Leiterin ÖBB-Kommunikation, fest.

Die Auslieferung der Doppelstockwagen für den Einsatz erfolgt wie angekündigt und liegt vollständig im Plan.

Man fährt auch im Doppelstock wieder Bahn!

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB-Kommunikation
Mag. Angelika E. Reschenauer
Tel. 01 5800 33702

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB/OTS