Österreichischer Gründergipfel in Kärnten

Neue Impulse für neue Unternehmen

Wien (PWK) - Den Start ins eigene Unternehmen erleichtern und mehr Lust auf die unternehmerische Selbständigkeit zu machen sind die Ziele der einzelnen Gründerinitiativen in Österreich. Beim Österreichischen Gründergipfel am Montag, 22. Juni 1998 um 10 Uhr, in der Wirtschaftskammer Kärnten sollen Kontakte und Erfahrungsaustausch auf höchster Ebene noch mehr Synergie zwischen den einzelnen Maßnahmen von Bund, Ländern und den verschiedenen Institutionen schaffen. ****

Mit "Vorrang für Unternehmen" haben Wirtschaftskammer Kärnten und Land Kärnten im Oktober eine umfassende Initiative gestartet, um einerseits mehr Lust auf die unternehmerische Selbständigkeit zu machen und andererseits den Start ins eigene Unternehmen zu erleichtern. Dafür wurden konkrete Projekte wie der Exportkoffer, das Kärntner Gründerzentrum, die "Jungunternehmer-Energy-Can" entwickelt.

Auch in den anderen Bundesländern engagieren sich Wirtschaftskammern und Institutionen für einen leichteren Unternehmensstart.

Worin liegen nun die Ursachen dieser geringen "Unternehmungslust"? Dieser und weiteren Fragen zum Thema Unternehmensgründung gehen das Land Kärnten und die Wirtschaftskammer Kärnten gemeinsam mit den Personen, die in Österreich maßgeblich mit dem Thema "Betriebsgründung" beschäftigt sind, beim Gründergipfel auf den Grund.

Dabei werden die erfolgreichsten Initiativen einzelner Bundesländer präsentiert. Ob diese Initiativen genügen und welche weiteren Maßnahmen notwendig sind, darüber diskutieren Wirtschaftsminister Dr. Hannes Farnleitner, Landeshauptmann Dr. Christof Zernatto, Wirtschaftskammer-Generalsekretär Dr. Günther Stummvoll, Dr. Christoph Leitl, Landeshauptmannstellvertreter und Wirtschaftslandesrat von Oberösterreich, Günther Kollitsch, Bundesvorsitzender der Jungen Wirtschaft und der erfolgreiche Jungunternehmer Peter Prasser mit den Teilnehmern.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Helmut Dareb
Tel: 0463/58 68-660

Wirtschaftskammer Kärnten

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK