CRETACOLOR JUNIOR: Buntstifte im ultimativen Praxis-Test

Kids an über 3.000 Schulen und Kindergärten testen CRETACOLOR JUNIOR

Wien (OTS) - Die Markteinführung der neuen CRETACOLOR JUNIOR Produkte Anfang Juni '98 - Aquarell-Buntstifte, Wachsmalkreiden und Schulbleistifte - wurde von einer großangelegten, österreichweiten Testaktion begleitet. Zeichenlehrer und Betreuer in mehr als 3.000 Schulen und Kindergärten unterzogen mit ihren Kindern die neuen Produkte der Bleistiftfabrik (BF) Hirm einem Praxis-Test.

Marketingleiterin Sabine Meierhofer: "Für uns war nach der Phase der Entwicklungsarbeit und dem überaus positiven Echo des Fachpublikums auf der Paperworld, der weltgrößten Papierfachmesse in Frankfurt, nun die Stunde der Wahrheit gekommen. Denn letztlich zählt nur das Urteil der Konsumenten, in unserem Fall: der Kinder."

Die Kids des Kindergartens in Hirm im Burgenland waren als direkte Nachbarn des Unternehmens die ersten, die exklusiv die neuen CRETACOLOR JUNIOR DickkernBuntstifte testen durften. Kindergarten-Leiterin Sabine Riemann ist von den neuen Produkten begeistert: "Daß die Buntstifte mit Wasser vermalbar sind, finden die Kinder besonders toll. Gerade die Kleinen arbeiten gerne mit Wasserfarben. Jetzt können sie auch mit Buntstiften große Flächen plakativ ausmalen. Das fördert ihre natürliche Kreativität."

Aus ihrer täglichen Erfahrung schätzt die Kindergärtnerin zwei weitere Produktmerkmale besonders: "Die Farben sind nicht giftig. Das ist besonders wichtig, da oft mit den Fingern gemalt wird. Und sie sind bruchfest. Dadurch entfällt das ständige Spitzen, wodurch die Kinder früher schnell den Spaß am Zeichnen verloren haben."

Die 'älteren Jahrgänge' an den Volksschulen, Hauptschulen und Allgemeinbildenden Höheren Schulen schätzen an den neuen Produkten vor allem ihre Farbbrillanz und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten durch die Kombination von Zeichnung und gemaltem Bild.

Firmeninhaber Alexander Hromatka sieht sich durch diese positiven Reaktionen der Kinder und Jugendlichen bestätigt: "Es ging uns darum, die besonderen Produktvorteile und Qualitätsmerkmale von CRETACOLOR JUNIOR, besonders die Wasservermalbarkeit, bekannt zu machen. Daß gerade dieser für uns sehr wichtige Punkt jetzt von den Kindern positiv hervorgehoben wird, bestätigt und freut uns natürlich.'

Die Wasservermalbarkeit und Bruchfestigkeit der DickkernBuntstifte und die einheitliche Farbgebung von Schiebehülse und Kreide zur besseren optischen Auswahl bei den WachsmalKreiden sind auch für den Händler entscheidende Verkaufsargumente für die Produkte von CRETACOLOR JUNIOR.

Alexander Hromatka: "Eltern, Lehrer und Kinder kennen die Produkte durch unsere Kampagne und haben die Nachfrage bereits entsprechend angekurbelt. Es ist uns gelungen, die langjährige Erfahrung und das Know-how der BF Hirm mit Künstlerbedarf nun mit CRETACOLOR JUNIOR auch der Jugend zugänglich zu machen."

Alle CRETACOLOR JUNIOR Produkte sind seit Anfang Juni im gutsortierten Fachhandel erhältlich.

BLEISTIFTFABRIK HIRM GMBH: Sitz in Hirm/Bgld. Derzeit 50 Mitarbeiter. 70% Exportquote. Geplanter Umsatz 98: ATS 35 Mio.

Weitere Informationen über die Bleistiftfabrik Hirm auch im Internet:
http://www.aigner-pr.co.at/clients

Rückfragen & Kontakt:

AiGNER PR, Martina Aigner
Tel.: 01-718 28 00-0 Fax: 01-712 14 79 e-mail:
office@aigner-pr.co.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS