3M übernimmt führendes Unternehmen im Bereich Arbeitsschutz 3M Produktprogramm erweitert

Wien (OTS) - Das Multi-Technologie-Unternehmen 3M hat den Bereich Arbeitsschutzprodukte des britischen Unternehmens Racal Electronics PLC übernommen. Als Kaufpreis einigten sich die Vertragspartner auf die Summe von 43,2 Millionen Pfund (rund 910 Mio. Schilling).

Die Transaktion schließt alle weltweiten Aktivitäten von Racal Health & Safety im Atemschutz- und Filtermarkt ein. Das Unternehmen beschäftigt zur Zeit etwa 600 Mitarbeiter in Europa, Nordamerika und Australien.

Für den 3M Bereich Arbeits- und Umweltschutzprodukte ist dieser Erwerb aus verschiedenen Gründen von besonderer Bedeutung. 3M hat eine führende Position im Bereich Partikel-Atemschutzmasken für Industrie und Handwerk. Auf der anderen Seite konnte Racal eine beachtliche Stellung im Segment gebläseunterstützer Atemschutzgeräte aufbauen. Darüber hinaus stellt das Unternehmen Druckluft- und Flaschenatemschutzgeräte her.

Dank der Übernahme der Firma Racal Health & Safety kann 3M nun erstmals komplette Atemschutzlösungen anbieten, die die verschiedensten Anforderungen der einzelnen Kunden erfüllt, und befindet sich somit in einer Marktposition, die unter den europäischen Herstellern wohl einzigartig ist.

3M erzeugt 50.000 Qualitätsprodukte von den populären Post-it Haftnotizen bis zu hochspezialisierten Problemlösungen für Industrie, Medizin und Sicherheit. Mehr als 1 Mrd. US-Dollar werden jährlich in Forschung und Entwicklung investiert. Als Ergebnis dieser Innovationskultur kommt fast täglich ein neues 3M Produkt auf den Markt.

Das in Greenford, Middlesex, Großbritannien, ansässige Unternehmen Racal Health & Safety entwickelt und produziert zusätzlich zu Gebläseatemschutz, Druckluft- und Flaschengeräten auch Partikel- und Flüssigkeitsfilter.

Rückfragen & Kontakt:

Tel. 01/86 686-458

Mag. Gerlinde Ehrenstrasser

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS