Arbeitsplätze : Irland verliert - Deutschland gewinnt ....

Pirmasens (ots) - Die englische Unternehmensgruppe CONVAR SYSTEME EUROPE verlagerte das europäische Monitor- & Terminal Reparatur Center von Irland nach Deutschland. In dem neuen Repair- & Service Center der CONVAR SYSTEME DEUTSCHLAND in Pirmasens werden nun täglich über 150 Monitore und Terminals instand gesetzt. Der Reparatur Service steht ab sofort Endkunden, Industriekunden, Fachhändlern und Herstellern zur Verfügung. Die Reparaturpauschalen betragen zwischen 75,00 - 150,00 DM für Farbmonitore.

Durch die Verlagerung entstanden in Pirmasens über 45 neue Arbeitsplätze. Die englische Gesellschaft möchte den Wirtschaftsstandort Deutschland in den nächsten Monaten stärker ausbauen.

Bereits im Januar '98 wurden Teile der Produktion für CD-RW Laufwerke von Irland nach Pirmasens verlagert. In den nächsten Monaten soll die gesamte Montageeinheit für CD-RW und MO-Laufwerke nach Pirmasens verlegt werden.

CONVAR setzt mit der Verlagerung von Produktions- und Service-Standorten nach Deutschland neue Akzente. Bereits über 150 neue Arbeitsplätze konnten durch die Ansiedlung von Unternehmen der CONVAR Unternehmensgruppe in Deutschland innerhalb der letzten sechs Monate geschaffen werden.

CONVAR SYSTEME DEUTSCHLAND verhandelt zur Zeit mit diversen Telekommunikationsanbietern um die Grundlage für eine Ansiedlung des schottischen CALL CENTER's nach Deutschland zu schaffen.

ots Originaltext: CONVAR SYSTEME DEUTSCHLAND GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Pressekontakt:

Anja Legg
CONVAR SYSTEME DEUTSCHLAND GmbH
Tel.+49 (0)6331 / 268-213
Fax+49 (0)6331 / 268-391
EmailALegg@convar.de

Webhttp://www.convar.de

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/02