CHIP-Umfrage: Dreiviertel der PC-Anwender wollen auf Windows 98 umsteigen

München (ots) - Rund Dreiviertel der PC-Anwender wollen laut einer Online-Umfrage des Computermagazins CHIP auf Windows 98 umsteigen. Mit dem Umstieg auf das neue Betriebssystem von Microsoft ist bei vielen auch der Kauf eines leistungsfähigeren Rechners mit größerer Festplatte verbunden, so die CHIP: 20 Prozent wollen sich zugleich einen neuen PC kaufen.

Von den 1.055 Umfrageteilnehmern wollen 73 Prozent auf Windows 98 umsteigen, rund 50 Prozent noch in diesem Jahr, 23 Prozent erst im nächsten Jahr. Erwarten dürfen die Umsteiger eine besser konfigurierbare Oberfläche, mehr Hilfsprogramme, eine Internet-Update-Funktion sowie neue Treiber. Diese Verbesserungen sind jedoch nicht ganz billig, kritisiert CHIP-Chefredakteur Rainer Grabowski die "happigen Preise" von 200 Mark für das Update und 400 Mark für die Vollversion. Weitere Kritikpunkte sind die nur geringe Geschwindigkeitsbesserung gegenüber Windows 95, Schwierigkeiten mit Treibern für Hardware-Komponenten und die fehlende Unterstützung anderer Dateisysteme wie NTFS von Windows NT oder HPFS von OS/2.

Für Anwender, deren Festplatte bereits vor Programmen und Dateien überquillt, ist ein neuer PC mit größerer Festplatte ratsam, erklärt Grabowski: "Bei einer Minimal-Installation sind für Windows 98 schnell 150 Megabyte weg. Bei einer Vollinstallation belegt das neue Betriebssystem bis zu 300 Megabyte." Vor allem mittelpreisige PC zwischen 2.000 und 4.000 Mark dürften durch Windows 98 stärker nachgefragt werden, zeigt die CHIP-Umfrage. Ansonsten gilt: Ab einem 486er-PC mit mindestens 66 MHz Taktfrequenz und 16 oder besser 32 Megabyte Arbeitsspeicher ist das Arbeiten mit Windows 98 möglich. Für wen sich der Umstieg lohnt, darüber informiert CHIP in der neuen Ausgabe, die ab 15. Juni erhältlich ist.

ots Originaltext: Chip
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

Rückfragen & Kontakt:

partner für Rückfragen:
Alexander Harlander - CHIP-Infodienst
Telefon: 089/32151-861
E-Mail: alexander.harlander@vibrio.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/01