AVISO/Pressekonferenz "Für die Gesundheit der Frau - 5 Jahre Klin. Abteilung für Spezielle Gynäkologie", Donnerstag, 18. Juni 1998.

Wien (OTS) - Gynäkologische Krebserkrankungen sind nach wie vor eine große Bedrohung für die Frauen. So erkranken in Österreich 5.000 Frauen pro Jahr an Brustkrebs und mehr als 1.000 Frauen an Eierstock-und Gebärmutterkrebs!

Die Abteilung für Spezielle Gynäkolgie des AKH, Leiter Univ.Prof.Dr. Ernst KUBISTA, veranstaltet nun anläßlich des 5-jährigen Bestehens der Abteilung am Samstag, dem 20. Juni 1998 im Festsaal der Wiener Börse von 8.30 - 13.00 Uhr das wissenschaftliche Symposium "Für die Gesundheit der Frau - 5 Jahre Klinische Abteilung für Spezielle Gynäkologie".

Prof. Kubista und Mitarbeiter der Abteilung präsentieren die neuesten Ergebnisse in Diagnose und Therapie von gynäkologischen Krebserkrankungen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Brusterkrankungen der Frau. Neue Wege in der Frühdiagnostik, modernste operative Strategien und endoskopische Verfahren bei der Behandlung des Mammakarzinoms werden ebenso präsentiert wie die Rolle von Hormonen bei der Entstehung und Beeinflussung von Krebs sowie die Wirkung neuer Medikamente im Bereich der Chemotherapie und der Hormontherapie.

Als Gastreferenten konnten Univ.Prof.Dr. Ch. ZIELINSKI, Extraordinariat für Experimentelle Onkologie, und Univ.Prof. Dr. UNGAR, Institut für Gynäkologische Onkologie Budapest, gewonnen werden.

Wir laden alle Medienvertreter zur

PRESSEKONFERENZ

anläßlich des

SYMPOSIUMS

"FÜR DIE GESUNDHEIT DER FRAU -

5 JAHRE KLINISCHE ABTEILUNG FÜR SPEZIELLE GYNÄKOLOGIE"

am

Donnerstag, dem 18. Juni 1998, um 10.30 Uhr

in das AKH-Studienzentrum, Kursraum 11, Ebene 7

1090 Wien, Währinger Gürtel 18-20

herzlichst ein!

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Public Relations Susanne Havel
Tel.: 710 55 01, Fax: 710 55 01-20
e-mail: havel@netway.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS