NEWS Gallup-Umfrage:Haider stark verloren

Vorausmeldung zu NEWS 24/10.6.1998 FPÖ liegt nun schon deutlich abgeschlagen an dritter Stelle bei 20 Prozent

Wien (OTS) - Wie eine in der morgen erscheinenden Ausgabe veröffentlichte NEWS-Gallup-Umfrage ergibt, fallen Jörg Haider und seine FPÖ deutlich zurück. Bei der traditionellen NEWS-Politikbarometer-Frage (gefragt wird, ob eine wichtige Rolle des jeweiligen Politikers auch in Zukunft gewünscht wird) sackte Haider gegenüber dem Vormonat um 5 Prozentpunkte auf 37 Prozent ab und liegt damit an letzter Stelle der Parteichefs.

Auch die Partei hat deutlich verloren und liegt nunmehr klar abgeschlagen an dritter Stelle. Wären am kommenden Sonntag Nationalsratswahlen, dürfte die FPÖ nur mehr mit 20 Prozent der Stimmen rechnen (SPÖ 38 Prozent, ÖVP 27 Prozent).

Erstmals ist auch das Meinungsklima für die FPÖ ungünstig. Auf die Frage, für welche Partei die Stimmung momentan besonders gut sei, rangiert die FPÖ bei der Note 3,79 (nach der Schulnotenskala) das ist der schlechteste Wert seit 1986 (im Vergleich: die SPÖ liegt bei 2,64 die ÖVP bei 2,87).

Rückfragen & Kontakt:

NEWS Chefredaktion

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS