Egerer: Laien-Theaterstück in St. Pölten war voller Erfolg

Prominente erblickten erstmals die Bretter der Welt

Niederösterreich, 9.6.1998 (NÖI) Das Theaterstück "Das Mädl aus der Vorstadt" von Johann Nepomuk Nestroy, das ausschließlich von Laiendarstellern im Theater der Landeshauptstadt St. Pölten, präsentiert wurde, war ein voller Erfolg. Die Vorstellung war ausverkauft und der Jubel enorm, freut sich LAbg. Maria Luise Egerer, selbst Laiendarstellerin bei diesem Stück.****

Zu bewundern waren unter anderem Landesrat a.D. Vinzenz Höfinger, Gemeinderätin Silvia Buschenreiter, Vizebürgermeister Alfred Brader, die Tochter des Landeshauptmannes, Astrid Pröll, Grün-Abgeordnete Brigid Weinzinger und viele andere. Egerer betonte, daß der größte Dank der gesamten Truppe der Regiefürherein Monika Lammerhuber gelte. "Sie hat Ausdauer und Mut bewiesen. Der Erfolg ließ sich sehen".

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI