C/K Pickup Trucks von General Motors auf dem Weg nach Litauen

Detroit (ots-PRNewswire) - Acht C/K Pickup Trucks von General Motors, die in Militärambulanzen umgewandelt wurden, machten sich auf den Weg in Richtung Litauen, um dem litauischen Verteidigungsministerium rechtzeitig als Teil der NATO Baltic Challenge geliefert zu werden.

Bei der Baltic Challenge, dem größten NATO Manöver im Jahre 1998, wird Litauen im kommenden Monat der Gastgeber sein und mehr als 5.000 Teilnehmer aus NATO Mitgliedstaaten begrüßen.

Die Vereinbarung zwischen Litauen und der Special Vehicles Operation (SVO) von General Motors International Product Center (IPC) ist der erste Direktverkauf von GM Militärfahrzeugen an ein ehemaliges Mitglied der Sowjetunion.

John Costin, der Executive Director von IPC sagte dazu: "Mit dieser Bestellung haben wir ein umfassendes Fuhrparksystem für Litauen zusammengestellt, und zwar einschließlich Ersatzteilen, Training, Werkzeugen, Diagnoseausrüstung und Garantieleistungen. Dieses erste Abkommen ist der Beginn einer Beziehung, die sich - so hoffen wir - mit der litauischen Regierung entwickelt und in nächster Zeit schon einige hundert zusätzliche Fahrzeuge mit sich bringen könnte".

James Grybowski, II, aus dem Verteidigungsministerium der Republik Litauen, der erst kürzlich das SVO Büro in Rochester Hills in Michigan besuchte, um die Vereinbarung zu unterzeichnen, sagte: "Wir sind hocherfreut darüber, diese Fahrzeugbestellung mit der General Motors abgeschlossen zu haben, weil sie uns dabei helfen wird, unsere militärischen Operationen im Felde aufzubauen und Produkte und Services für den Transport zu erstellen, die dafür unerläßlich sind".

Die SVO Einheit des GM International Product Center strebt neue Verkäufe in der Weltwirtschaft auf speziellen Märkten der Bereiche Militär, Regierung und multinationale Exportfuhrparks an.

ots Originaltext: General Motors Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Arlene Reindel vom GM International Product Center
Tel: ++1 313-556-5117
Website: hzttp://media.gm.com

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850 ---------+---------+---------+---------+---------+---------+---------

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/03