Stiftsgymnasium Seitenstetten:

Schüler schufen Naturlehrpfad

St.Pölten (NLK) - Das ist ein Biologieunterricht, wie er praxisnäher nicht sein könnte, und über das Ergebnis können sich Naturliebhaber und Erholungssuchende freuen: Schüler des Stiftsgymnasiums Seitenstetten haben unter Leitung ihrer Biologielehrer und in Zusammenarbeit mit der Forstverwaltung des Stiftes den "Naturlehrpfad Franzosenwald" geschaffen, der morgen, Samstag, 6. Juni, um 14 Uhr eröffnet wird. Die Jugendlichen leisteten über 1.500 Arbeitsstunden, oftmals in der Freizeit und bei äußest unwirtlichen Witterungsverhältnissen.

Auf einem 550 Meter langen Rundweg, der händisch angelegt
wurde, werden 22 Baum- und 14 Straucharten detalliert vorgesellt.
12 reich illustrierte Tafeln behandeln allgemeine biologische und forstliche Themen. Kernstück der Anlage ist der etwa 120 Quadratmeter große Schul- und Lehrteich, der von den Schülern gebaut, bepflanzt und gestaltet wurde. Zur Abgrenzung an die intensiv genutzten landwirtschaftlichen Flächen wurde eine Schutzhecke errichtet, die auch wertvollen Lebensraum für unzählige Heckenbewohner bildet.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK